Freitag, 7. Juni 2019
Workshop
Werkstatt 3

17:00

Theater zum Leben – Reichtum

Ziel des Workshop ist es, ein tieferes Verständnis für die vielfältigen Fragen zu "Reichtum" zu erlangen. Die individuelle Zugänge und Fantasien zu Reichtum werden mit globalen Machtverhältnissen verbunden und dazu wird nach Handlungsmöglichkeiten gesucht. Für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung.

Mehr (W3)
Vortrag
Uni Hamburg

AP1, Raum 250

19:00

Nochmals "Theorie und Praxis", oder die Frage nach dem Ganzen

Wenn Praxis der Theorie nicht entgegengesetzt werden kann, dann geht es der Theorie, indem es ihr ums Ganze geht, immer auch um Praxis: um die Veränderung des Ganzen. Heute an den Mai 68 anknüpfen, heißt dann, die Frage nach dem Ganzen wieder aufzuwerfen. Mit Alexander Garcìa Düttmann (UdK Berlin) und Jan Müller (Uni Basel).

In der Reihe "Das Erbe von 1968ff. Zum Verhältnis von Klassen- und Identitätspolitik".

FB-Event, Zur Reihe
Performance
Kampnagel

P1

19:00

15€ / erm. 9€

Nahoft

Tanz ist im Iran verboten und wird aufs härteste bestraft. Mohammad Abbasi kämpft mit allen Mitteln des künstlerischen Aktivismus gegen die repressiven Politiken seines Heimatlands an und hat es nicht nur geschafft, die Szene dort am Leben zu halten, sondern auch künstlerisch zwischen den Kontinenten zu vermitteln. So lässt sich sein neuestes Stück als so etwas wie eine andeutungsreiche kritische Reflektion über Herrscher und Beherrschtem lesen.

Wiederholung am 8. Juni.

Mehr (Kampnagel)
Konzert
Komet

21:00

Zerodent + Bad Affair

Zerodent
Punk/New Wave/Pop aus Perth/Australien
Bad Affair
Punkrock aus HH

FB-Event
Konzert
Kampnagel

kmh

22:00

Natascha P. (Album Release)

Natascha P. von "One Mother" (Künstler*innen-Kollektiv, Global Feminist Bad(b)ass u.a.).

One Mother
Future R’n’B aus HH

Mehr (Kampnagel)
Sonntag, 9. Juni 2019
Konzert
Chemnitzstr. 3-7

18:00

James Bar Bowen + Fabian Maddison + Jonas Selander + Roberto Andrés Zamora Figueroa

James Bar Bowen
Folkpunk-Singer/Songwriter aus GB
Fabian Maddison
Folk/Bluegrasss/Punk aus Bournemouth/GB
Jonas Selander
Akustik Folkpunk aus Göteborg
Roberto Andrés Zamora Figueroa
Acoustic Folkpunk aus Santiago/Chile

Dienstag, 11. Juni 2019
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 12€

Statues On Fire + The Detectors

Statues On Fire
Punkrock/HC aus São Paulo/Brasilien
The Detectors
Melodic Streetpunk aus Neumünster

Infoveranstaltung
Centro Sociale

20:00

We Built This City - Strategien im Kampf um Wohnraum

Vielerorts haben sich Mieter*innen und solidarische Nachbarschaften zusammengeschlossen. Sie politisieren die Wohnungsfrage, suchen kollektive Lösungen gegen Mietsteigerungen und haben die Frage nach Enteignung von Wohnungskonzernen auf die Tagesordnung gesetzt. Was können wir aus diesen Bewegungen lernen? Wie lassen sich verschiedene Kämpfe im Stadtteil verbinden? Wie kann sich die Stadt von unten organisieren? Mit Siggi (Deutsche Wohnen & Co enteignen), Solidarisch in Gröpelingen (angefragt) und Holger Marcks (FAU).

In der Reihe "Linke Klassenpolitik – Wie kämpfen im Job und Stadtteil?" (4/5).

Mehr (Linke Klassenpolitik)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 12€

Black Fag + Statues On Fire

Black Fag
queere Black-Flag-Tribute-Band aus USA
Statues On Fire
Punkrock/HC aus São Paulo/Brasilien

Mittwoch, 12. Juni 2019
Kneipe
Gängeviertel

Jupibar

19:00

Ende Gelände Klimakneipe

Infos über Ende Gelände und der Massenaktion im Rheinischen Braunkohlerevier vom 19.-24. Juni. Dazu Austausch und Vernetzung mit anderen Aktiven.

FB-Event, Zur Aktion
Donnerstag, 13. Juni 2019
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Von Bienen und Blumen

D 2018, 96 min - Doku: Gemeinsam mit ihrer Familie ist die Regisseurin Lola Randl aus Berlin in die Uckermark gezogen, um ein ursprünglicheres Leben zu führen. Wie definiert mensch auf dem Land Arbeit und Liebe? Was verändert sich in den Beziehungen? Lola Randl ist anwesend.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website
Rundgang
Lampedusa Infozelt

Refugee Struggles in Hamburg

Der Rundgang zeigt HH aus der Perspektive von Geflüchteten. 2 Aktivist*innen aus unterschiedlichen Gruppen und Netzwerken geben Einblick in ihre Erfahrungen mit politischer Organisierung, Unterstützungsstrukturen und dem Senat. In Englisch. Übersetzung möglich. Bitte anmelden.

Im Rahmenprogramm zur Ausstellung "Düşler Ülkesi" von Cana Bilir-Meier im Kunstverein

Mehr (Kunstverein), Zur Ausstellung
Vortrag
Gewerkschaftshaus

Besenbinderhof 59

19:00

Deutsche Schuld - Deutsche Sühne?

Am 10. Juni 1943 wurde das griechische Dorf Distomo zum Schauplatz eines schrecklichen Massakers. Ein Regiment der Waffen-SS tötete mehr als 200 Menschen, darunter 38 Kinder. Distomo ist kein Einzelfall, sondern eins von über 100 griechischen Märtyererdörfern. Überlebende und Angehörige der Opfer fordern Entschädigungszahlungen von der deutschen Bundesregierung, doch diese sieht Reparationsfragen als "abgeschlossen". Mit Prof. Dr. Christoph U. Schminck-Gustavus (Rechtshistoriker).

Mehr (rls), Massaker von Distomo (Wiki), Verbrechen von Wehrmacht und SS in Griechenland (Wiki)
Konzert
Rote Flora

21:00
Einlass:
20:00

Disaster Jacks + Loser Youth + Scooter Kids must Die

Disaster Jacks
Punk/HC aus Barcelona
Loser Youth
Punk/HC aus HH
Scooter Kids Must Die
Punkrock/HC aus HH

Dazu Thirstday* Punktresen wie jeden 2. Donnerstag im Monat.

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 10€ / AK 13€

K-Town Hardcore Fest 2019 Warm Up: Fredag den 13:e + Loose Nukes + Amenazas + Abuso + Machine Gun

Fredag den 13:e
Punk/Crust aus Göteborg
Loose Nukes
HC-Punk aus Houston/Texas
Amenazas
D-Beat/Punk aus Bogotá/Kolumbien
Abuso
Punk/D-Beat aus Bogotá/Kolumbien
Machine Gun
HC-Punk aus Philadelphia/USA

FB-Event
Freitag, 14. Juni 2019
Ausstellung
Konzert
Atelier Ritter

Kleine Rainstr. 30a

19:00

BeatGenerator

Ausstellung von Andrea Preysing (Fotos aus der Riot-Grrrl- und feministischen Punkszene) und Michael Torneden (Ölbilder von Musiker*innen). Live: Finna + BoykottOne. DJs: We hate Cars, Monsieur Schneider.

Finna
Rap/Soul/Poetry
Boykottone
Hip Hop aus Wilhelmshaven

Mehr (Q-Tipp)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

10€

Nasser Hund (Plattenrelease) + Sixteen Again (Buzzcocks-Cover)

Nasser Hund
Punkrock aus Berlin

Samstag, 15. Juni 2019
Konzert
Party
Schröderstift

13:00

Schröderstift Sommerfest 2019

13:00 - Kinderfest, Kaffee & Kuchen, Infomarkt von Wohn- und Stadtteilinitiativen (Bernie etc.), Grill, Burger & Pommes, Tresen.
17:00 - Konzert: Tuten & Blasen, Kapelle Herrenweide, Narcolaptic, Rantanplan.
22:30 - DJs: Hein Boogie und Ben Jones

Tuten & Blasen
Blaskapelle aus HH.
Kapelle Herrenweide
Polka/Punk/Folk aus HH
Narcolaptic
Punkrock aus HH
Rantanplan
Skapunk aus HH

FB-Event
Rundgang
Chilehaus

Innenhof

15:00

9€ / erm. 5€

Galão und Salpeter - Auf den Spuren von Spanien, Portugal und lateinamerikanischen Ländern in Hamburg

Gezeigt werden die Verbindung zwischen sephardischen Netzwerken, kolonialem Handel und aktuellen Beziehungen HHs zu verschiedenen Gebäuden und Personen. Der Rundgang verknüpft die Geschichte der Migration und des Handels mit aktuellen Einrichtungen wie der Europäischen Union-Lateinamerika/Karibik-Stiftung.

Termine 2019: 18. Mai, 15 Juni.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Party
Kampnagel

kmh

22:00

Pay as you feel

This is not Queereeoké

Queeres Mitsing-Empowerment für alle. Mit Danny Banany, Missy Lopes, Dancing Sven und Renate Stahl. Dreckscode: My favourite piece of art.

Mehr (Kampnagel)
Sonntag, 16. Juni 2019
Sport

Fahrradsternfahrt

Für eine fahrradfreundliche und klimaschützende Verkehrsentwicklung. Auf 12 Routen zum Rathausmarkt. Ein Route führt über die Köhlbrandbrücke (seltene Gelegenheit, da mit dem Fahrrad rüber zu dürfen, Treffpunkt 12:30 Vollhöfner Weiden). Das "Tempo" ist auch für Kinder auf Dreirädern kein Problem.

Routenplan
Workshop
Fanräume

Millerntor

11:00

Ende Gelände Aktionstraining und Bezugsgruppenfindung

Für alle, die an der Ende Gelände Massenaktion gegen den Braunkohletagebau im Rheinland (19. - 24. Juni) teilnehmen oder die schon immer mal eine Idee von Zivilem Ungehorsam und Blockaden bekommen wollen. Inhalte: Bezugsgruppen organisieren, Polizeiketten durchfließen, Sitzblockaden machen und schnelle
Entscheidungen in der Gruppe fällen. Dazu Infos zur geplanten Aktion und zu Anreisemöglichkeiten ab HH.

Davor ab 10:00 FLTI* Treffen: Austausch, Info und Kennenlernen für alle, die sich in FrauenLesbenTransInter*-Zusammenhängen bewegen möchten.

Mehr (Ende Gelände)
Rundgang
S-Bahn Bahrenfeld

15:00

4€ - 8€

Von deutscher Kultur und deutschen Kamaraden

Rundgang zur Kolonialgeschichte vom Friesenweg bis zur Lutherhöhe. Treffpunkt: Friesenweg/Johann Mohr Weg. Ohne Anmeldung.

Mehr (Stadtteilarchiv)
Rundgang
Ludwigstr. 11

15:00

Reclaim your Vorstadt

Entdeckungsreise zu den unterschiedlichsten Projektbeispielen in Karoviertel, Schanze und Sankt Pauli Nord, die sich gegen die Kommerzialisierung und Gentrifizierung dieser Viertel richten

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2019: 7. April. 16. Juni, 15. Sept.

Mehr (St. Pauli Archiv)
Montag, 17. Juni 2019
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 13,60€

Stonefield

Stonefield
Garage/Psych Rock aus Melbourne/Australien

Dienstag, 18. Juni 2019
Diskussion
Werkstatt 3

19:00

Neue Stimmen – Perspektiven von BIPOC Podcaster*innen

BIPOC (Black and Indigenous People/Person(s) of Color) Podcaster*innen nutzen niedrigschwelligere Plattformen, um neue Formate zu entwickeln. Podcasts, in denen sie ihre eigenen Perspektiven und Erfahrungen nicht erst erklären müssen, sondern als Ausgangspunkt nehmen und damit ein neues Publikum erreichen. Mit Alice Hasters (Feuer & Brot), Sina (Diaspor.Asia) und Paul Dziedzic (Matatu).

Mehr (W3), Feuer & Brot (Soundcloud), Diaspor.Asia (Mixcloud), Matatu (Podigee)
Infoveranstaltung
Gedenkstätte Kola-Fu

20:00

Socken, Zwieback und Goethe: Briefe aus dem "Kolafu"

Corinna da Fonseca-Wollheim (New York) und Dr. Friedrich da Fonseca-Wollheim (HH) berichten aus dem Leben des Großvaters bzw. Vaters, des Arztes Dr. Hermann da Fonseca-Wollheim (1893-1944). Dieser war ab August 1943 im KZ Fuhlsbüttel inhaftiert und starb im KZ Buchenwald. Grundlage ist der Briefwechsel zwischen Hermann da Fonseca-Wollheim und seiner Frau Käthe.

Mehr (Neuengamme)
Infoveranstaltung
Centro Sociale

20:00

I Wanna Dance With Somebody - Organizing als Methode der Betriebs- und Stadtteilarbeit

Wie schaffen wir es, nicht mehr länger nur zuzuschauen, wie Politik und Kapital unsere Leben verwalten und planen? Ein Weg zur kollektiven Selbstermächtigung nennt sich Organizing: Eine Form der Organisationsarbeit, die Menschen zusammenbringt und dabei unterstützt, handlungsmächtig zu werden. Was ist das für ein Konzept? Welche Methoden stehen dahinter? Was unterscheidet Stadtteil- vom gewerkschaftlichen Organizing? Mit N.N. (Hamburger Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus), Steffen Jörg (GWA St. Pauli) und Anda Nicolae-Vladu (Arbeitslosenselbsthilfe Oldenburg).

In der Reihe "Linke Klassenpolitik – Wie kämpfen im Job und Stadtteil?" (5/5).

Mehr (Linke Klassenpolitik)
Mittwoch, 19. Juni 2019
Infoveranstaltung
Gängeviertel

Fabrique

19:30

Die Neue Rechte - Strategien und Diskurse

Ausgehend von den Identitären stellt Andreas Speit (Journalist und Autor aus HH) Diskurse und Mobilisierungsformen der Neuen Rechten vor. Die neue Rechte wird dabei sowohl als Bewegungsform als auch anhand ihrer Institutionen und publizistischen Organe untersucht.

Mehr (Gängevtl)
Donnerstag, 20. Juni 2019
Vortrag
Werkstatt 3

18:30

Nachhaltige Bildung mit Open Education

Mit Blick auf die globale Bewegung einer Open Education (Stichworte Open Educational Ressource-OER und Open Educational Practices - OEP) wird aufgezeigt, welche Chancen und Herausforderungen mit dem Ideal einer offenen, frei zugänglichen Bildung für alle bestehen. Mit Dr. Kerstin Mayrberger (Uni HH).

Mehr (W3)
Freitag, 21. Juni 2019
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 11, Hörsaal

14:00

"Werden Sie nicht so normativ...!" Zur Kritik an der Kritik der Rassismuskritik im Hochschulkontext

Prof. Dr. Karim Fereidooni (Uni Bochum) reagiert auf Kritik an seiner Dissertation "Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen im Schulwesen. Eine Studie zu Ungleichheitspraktiken im Berufskontext", in deren Rahmen wurden 159 Referendar*innen und Lehrer*innen "mit Migrationshintergrund" über ihre Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen im Berufskontext Schule und Studienseminar befragt wurden.

In der Reihe "Bildung - Macht - Rassismus" (6/12 Terminen bis zum 10. Juli).

FB-Event, Zur Dissertation
Diskussion
Werkstatt 3

18:00

Historische Verflechtungen: Rassismen und Antisemitismus im (nach-)kolonialen und nationalsozialistischen Deutschland

Welche Verbindungen lassen sich zwischen Kolonialismus und Nationalsozialismus ausmachen? Welche Bedeutung hatten koloniales und rassistisches Denken und Handeln im (nach-)kolonialen und im nationalsozialistischen D-land, und in welchem Verhältnis standen sie zum Antisemitismus? Diskussion mit: Dr. Felix Axster (TU Berlin), Dr. Manuela Bauche (FU Berlin), Dr. Susann Lewerenz (KZ-Gedenkstätte Neuengamme) und Dr. Stefan Petke (Historiker, Berlin). Mit Anmeldung.

Mehr (Neuengamme)
Konzert
Menschenzoo

21:00

C³I + Ming City Rockers

C³I
Punk aus HH, aktiv 1985-88, 2012-
Ming City Rockers
Garage Punk aus Immingham/GB

FB-Event
Samstag, 22. Juni 2019
Rundgang
S-Bahn Sternschanze

Richtung Messe

15:00

9€ / erm. 5€

Migration und Entwicklung

Ökonomische und politische Entwicklungen führen zu Migration; umgekehrt entwickeln Migrant*innen ihre Herkunftsländer in unterschiedlichster Weise. Beim Rundgang durch das Schanzenviertel werden ökonomische und politische Entwicklungen auf globaler und lokaler Ebene, migrantische Arbeitsplätze und die Rolle von Diaspora Communities thematisiert.

Termine 2019: 25. Mai, 22. Juni.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Workshop
Uni Hamburg

VMP 8

10:00 - 18:00

Trainingsworkshop Kolonialrassismus: Ein machtkritischer Ansatz

Im Workshop wird die Verbindung zwischen Kolonialismus, Rassismus und weißen Privilegien hergestellt und diese im Hinblick auf die koloniale Kontinuität der Gegenwart (Kolonialität) reflektiert. Das Ganze wird interaktiv ablaufen und Provokationen wird es reichlich geben. Mit Lawrence Oduro-Sarpong, interkultureller Diversity-, Anti-Rassismus- und Konflikttrainer. Bitte anmelden.

In der Reihe "Bildung - Macht - Rassismus" (7/12 Terminen bis zum 10. Juli).

FB-Event
Workshop
Werkstatt 3

11:00 - 18:00

8€ - 25€

Podcasten für Einsteiger*innen

In diesem Einführungsworkshop in die Welt des Podcastens lernen die Teilnehmenden alles was sie brauchen, um einen eigenen Podcast zu starten. Sina vom "Diaspor.Asia“-Podcast erläutert, wie mensch ein Konzept und die eigene Zielgruppe findet, wie Technik, Aufnahme und Schnitt funktionieren, welche Podcast-Plattformen genutzt werden können, was es für Finanzierungsmöglichkeiten gibt und wie Podcaster*innen ihre Social Media Plattformen gestalten können. Mit Anmeldung.

Mehr (W3), Diaspor.Asia (Mixcloud)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Anti-Everything

Anti-Everything
Punkrock aus Trinidad & Tobago

FB-Event
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Klotzs + Panikraum + Postford

Klotzs
Punk/Noise aus Berlin
Panikraum
Punkrock/Wave aus Mönchengladbach
Postford
Postpunk/Emo aus Bremen

Sonntag, 23. Juni 2019
Rundgang
U/S Ohlsdorf

Ausgang Friedhof

10:00 - 13:00

5€ / erm. 3€

Literarischer Spaziergang über den Ohlsdorfer Friedhof 1933-1945

Der Spaziergang führt zu Gräbern von Künstler*innen, die im Nationalsozialismus lebten. Deren Situation in den Jahren 1933 bis 1945 wird thematisiert und aus ihren Erzählungen, Gedichten, Berichten und letzten Briefen gelesen. Inhaltliche Begleitung: Herbert Diercks, Katja Hertz-Eichenrode. Mit Anmeldung.

Termine 2019: 23. Juni, 8. Sept.

Mehr (Neuengamme)
Rundgang
Rathaus

vor dem Haupteingang

10:00

15€ / erm. 12€

Branntwein, Bibeln und Bananen

Keine andere deutsche Stadt hat von der Europäischen Kolonialexpansion so stark profitiert wie Hamburg, das "Tor zur Welt". Hamburger Kaufleute und Reedereien verdienten viel Geld mit versklavten Menschen, mit Palmöl, Schnaps und Baumwolle. Die Spuren aus der Zeit des Überseehandels und der Kolonialmetropole sind noch heute zu finden.

Rundgänge 2019: 13. April, 23. Juni, 11. Juli, 13. Sept.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

16:00

18€ / erm. 15€

Gegen den Strom! Eine energiepolitische Hafenrundfahrt

Der Hamburger Hafen besitzt eine national und international bedeutende energiepolitische Infrastruktur: Urantransporte, Teile der strategischen Ölreserve, D-lands größte Raffinerie für Agro-Sprit, D-lands größter Kohlehafen und das Kohlekraftwerk Moorburg. Dauer: 2h.

Termine 2019: 5. Mai, 23. Juni, 11. Aug., 22. Sept.,

Mehr (Hafengruppe)
Dienstag, 25. Juni 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Enablers

Enablers
Indie/Post-Rock/Spoken Word aus San Francisco

Mittwoch, 26. Juni 2019
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

TransFormations – Trans* Film Festival Berlin: Re:envisioning Gender

Mit AnouchK und Julius, Teil des TFFB Organisationsteams, Berlin.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen, Trans* Film Festival Berlin
Vortrag
HAW

Alexanderstr. 1

18:00

Bildung von Anfang an, ohne Selbstverleugnung!

Eine Kita als Schutzraum für Familien und Mitarbeiter*innen of Color. Diese Idee wurde von Müttern afrodeutscher Kinder vor 30 Jahren entwickelt und im Kinderladen Maimouna umgesetzt. Bis heute arbeitet die Kita nach diesem Konzept. Elke Straub (Mitarbeiterin) berichtet über die Beweggründe, einen Ort der positiven Identitätsentwicklung zu schaffen. Jasmine Rouamba (ehemalige Kundin) erläutert, wie wichtig dieses frühe Empowerment für das Selbstbewusstsein ihrer Tochter war.

In der Reihe "Bildung - Macht - Rassismus" (8/12 Terminen bis zum 10. Juli).

FB-Event
Rundgang
Lohsepark

18:00

kostenlos

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes

Im Frühjahr 2017 wurde der neue Gedenkort "denk.mal Hannoverscher Bahnhof" eingeweiht. Mit ihm erinnert die Stadt an über 8.000 Juden, Sinti und Rom, die zwischen 1940 und 1945 mit 20 Zügen in Ghettos und Vernichtungslager deportiert wurden. Ohne Anmeldung.

Treffpunkt: Info-Pavillion.

Rundgänge, denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Hannoverscher Bahnhof (Wiki)
Donnerstag, 27. Juni 2019
Film
mpz

19:30

Paris Mai 1968: Das ist nur der Anfang, der Kampf geht weiter

BRD 1969, 45 min - Doku über den Generalstreik und die studentischen Massenproteste in Paris. Gleichzeitig ist der Film aber auch eine Auseinandersetzung mit der Frage nach der Rolle des Mediums Film in Zeiten des sozialen und politischen Umbruchs. Filmstudierende, Schüler*innen, Arbeiter*innen u.a. der Citroën-Werke und auch etablierte Regisseure wie Jean-Luc Godard beteiligten sich in diesem Film an den Debatten und Auseinandersetzungen. Regisseurin Claudia von Alemann ist anwesend.

In der Reihe "Das Erbe von 1968ff. Zum Verhältnis von Klassen- und Identitätspolitik".

FB-Event, Zur Reihe
Freitag, 28. Juni 2019
Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
20:00

VVK 14,65€ / AK 15€

Parade Ground + The Wheal

Parade Ground
EBM/Cold Wave aus Brüssel, seit 1981 aktiv
The Wheal
Industrial/New Wave/Synth Pop aus Paris

Mehr (Stubnitz)
Workshop
Uni Hamburg

VMP 8

10:00 - 17:00

"Wenn Rassismus ehrlich wäre..."- Rassismuskritisch und kritisch weiß sehen, sprechen und handeln.

Critical-Whiteness-Workshop mit Nadine Golly (Teil von KARFI – Schwarzes Kollektiv für Empowerment und rassismuskritische Bildung). Bitte anmelden.

In der Reihe "Bildung - Macht - Rassismus" (9/12 Terminen bis zum 10. Juli).

FB-Event
Workshop
Uni Hamburg

VMP 8

10:00 - 17:00

Strategien gegen Rassismus und für mehr Stärke im Uni Alltag

Empowerment Workshop für PoC/Menschen, die von Rassismus betroffen sind. Mit Ilinda Bendler (KARFI – Schwarzes Kollektiv für Empowerment und rassismuskritische Bildungund Gleichstellungsbeauftragte in Hannover). Bitte anmelden.

In der Reihe "Bildung - Macht - Rassismus" (10/12 Terminen bis zum 10. Juli).

FB-Event
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Samstag, 29. Juni 2019
Rundgang
Hauptbahnhof

Bahnhofsmission

11:00

10€ / erm. 7€

Refugee Struggles in Hamburg

Der Rundgang zeigt HH aus der Perspektive von Geflüchteten. 2 Aktivist*innen aus unterschiedlichen Gruppen und Netzwerken geben Einblick in ihre Erfahrungen mit politischer Organisierung, Unterstützungsstrukturen und dem Senat. In Englisch. Übersetzung möglich.

Rundgänge 2019: 4. Mai, 29. Juni, 21. Sept.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Montag, 1. Juli 2019
Vortrag
Uni Hamburg

AP1, Raum 245

19:00

Autoritärer Populismus als neoliberale Krisenbewältigungs­strategie

Der autoritäre Populismus bzw. die Strategie der Verbindung von "Elite und Mob" steht, so die von Prof. Dr. Alex Demirović (Sozialwissenschaftler, Frankfurt/Main) vertretene These, im Zusammenhang mit der Dynamik der Vielfachkrise seit 2008 und stellt die Bemühung dar, sie zu bewältigen und progressive Lösungen zu verhindern.

Mehr (Masch)
Dienstag, 2. Juli 2019
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Somos Guerreras! Rebeca Lane + Audry Funk + Nakury

Rebeca Lane
Rapperin aus Guatemala
Audry Funk
Rapperin aus Mexiko (lebt jetzt in der Bronx/NY)
Nakury
Rapperin aus Costa Rica

Mittwoch, 3. Juli 2019
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

Rückkehr des Hauptwiderspruchs? Die Kontroversen um Identitäts- und Klassenpolitik in Zeiten des Rechtspopulismus

Mit Prof. Dr. Silke van Dyk, Arbeitsbereich für Politische Soziologie an der Uni Jena.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Cult Leader + Coilguns

Cult Leader
Prog. Crust aus Salt Lake City/USA
Coilguns
Black Metal/HC/Noise aus La Chaux De Fonds/Schweiz

FB-Event
Donnerstag, 4. Juli 2019
Vortrag
Uni Hamburg

AP1, Raum 245

18:30

Lässt sich der Rechtspopulismus ökonomisch erklären?

Studien zeigen, dass die neuen Rechtsparteien nicht nur von sogenannten "Modernisierungsverlierern" und "Abgehängten“, sondern quer durch alle Schichten gewählt werden. Und wenn es tatsächlich ökonomische Sorgen und Nöte sind, die deren Anhänger*innen umtreiben, wieso wenden sie sich nicht linken Parteien und Bewegungen zu? Mit Leo Roepert (HH).

Mehr (Masch)
Freitag, 5. Juli 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 14,65€ / AK 16€

Gouge Away + Slow Crush + Raiva

Gouge Away
HC-Punk aus Fort Lauderdale/USA
Slow Crush
Shoegaze/Dreampop aus Belgien
Raiva
Crustpunk/D-Beat aus Frankfurt am Main

FB-Event
Radtour
Bahnhof Dammtor

Moorweide

19:00

Climatical Mass

Fahrradfreundliche Fahrt durch Hamburg.

Telegram-Kanal
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)