Sonntag, 15. Juli 2018
Film
Gängeviertel

Fabrique

18:00

Das Milan Protokoll

D 2017, 114 min - Spielfilm über eine deutsche Ärztin, die in der kurdischen Region im Norden Iraks an der Grenze zum "Islamischen Staat" für eine Hilfsorganisation arbeitet. Bei einer Grenzfahrt wird Martina von einer mit dem IS verbundenen sunnitischen Gruppe gekidnappt. Regisseur Peter Ott ist anwesend.

Mehr (Gängevtl), Zum Film
Montag, 16. Juli 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Dirty Fences + Candy Boys

Dirty Fences
Rock & Roll aus Brooklyn/NY
Candy Boys
Dance-Pop aus Brooklyn/NY

Dienstag, 17. Juli 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 14,12€ / AK 15€

Adolescents

Adolescents
Punkrock aus Los Angeles/USA

Konzert
MS Hedi

Landungsbrücke 10

19:00

VVK 9,68€ / AK 10€

Fat Flag Platten-Release-Party

Fat Flag
Punk/HC aus HH

Konzert
Menschenzoo

21:00

MDC + Dr. Know + Antibastard

M.D.C.
Punk aus Austin/Texas, gegr. 1982
AntiBastard
HC-Punk aus Berlin

FB-Event
Donnerstag, 19. Juli 2018
Ausstellung
Mahnmal St. Nikolai

17:00

"Vor uns lagen nur Trümmer" – KZ-Häftlinge im Einsatz nach der „Operation Gomorrha“

Nach den Angriffen der britischen und die amerikanischen Luftwaffe unter dem Codenamen "Operation Gomorrha" vom 25. Juli bis 3. August 1943 wurden vielerorts Häftlinge des KZs Neuengamme zu Aufräumarbeiten eingesetzt. Unter oft grauenvollen Bedingungen mussten sie unter Lebensgefahr Trümmer räumen, Leichen bergen und Blind­gänger suchen. Für die Bevölkerung waren sie deutlich sichtbar, manchmal kam es zu direkten Kontakten.

Ausstellung bis zum 29. Sept., tägl. 10:00 - 18:00.

Mehr (Mahnmal)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Martha

Martha
Indie/Punk aus GB

Konzert
Hafenklang

21:30
Einlass:
20:30

VVK 8€ / AK 10€

España Circo Este

España Circo Este
Tango Punk aus Buenos Aires

Freitag, 20. Juli 2018
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

The Dirty Nil

The Dirty Nil
Indie/Grunge/Punk aus Hamilton/Kanada

Konzert
Hafenklang

21:30
Einlass:
20:30

VVK 13€ / AK 15€

Troubled Horse

Troubled Horse
Heavy Rock aus Örebro/Schweden

Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Samstag, 21. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Razors + Heavy Drapes

Razors
Uralt-Punks aus HH
Heavy Drapes
Punkrock aus GB

FB-Event
Konzert
Gängeviertel

21:00

Last Line of Defense + Disillusioned Motherfuckers + Liquor Shop Rockers +

Last Line Of Defense
HC-Punk aus HH
Disillusioned Motherfuckers
HC-Punk aus HH
Liquor Shop Rockers
Punk aus HH
Them Falls
Sludge/Metal aus HH

FB-Event
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Doña Maldad ‎

Doña Maldad ‎
Punk/Crust aus Venezuela

Sonntag, 22. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Acidez

Acidez
HC-Punk/Thrash aus Guadalajara/Mexico

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 14€

Battalion of Saints

Battalion of Saints
HC-Punk aus San Diego/USA

Montag, 23. Juli 2018
Konzert
Hafenklang

20:30
Einlass:
20:00

VVK 12€ / AK 15€

Ruiner + Giver + Almost Equal

Ruiner
HC-Punk aus Baltimore/USA
Giver
Melodic HC aus Paderborn
Almost Equal
HC aus Braunschweig

Mittwoch, 25. Juli 2018
Konzert
MS Claudia

Landungsbrücke 10

19:30

VVK 11,78€ / AK 12€

the MurderChord

the MurderChord
Punkrock aus Auckland/Neuseeland

Konzert
Fährstraße 115

21:00
Einlass:
20:00

Mališa Bahat + Nailed In

Mališa Bahat
Screamo aus Kroatien
Nailed in
Punk aus Zagreb/Kroatien

FB-Event
Rundgang
Lohsepark

18:00

kostenlos

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes

Im Frühjahr 2017 wurde der neue Gedenkort "denk.mal Hannoverscher Bahnhof" eingeweiht. Mit ihm erinnert die Stadt an über 8.000 Juden, Sinti und Rom, die zwischen 1940 und 1945 mit 20 Zügen in Ghettos und Vernichtungslager deportiert wurden.

Treffpunkt: Info-Pavillion. Termine 2018: 23. Mai, 27. Juni, 25. Juli, 22. Aug., 26. Sept., 24. Okt. Ohne Anmeldung.

Rundgänge, denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Hannoverscher Bahnhof (Wiki)
Freitag, 27. Juli 2018
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Konzert
Molotow

Einlass:
23:00

5€

Airways

Airways
Indierock aus GB

Samstag, 28. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Authority Zero + Shirley D. Pressed

Authority Zero
Punkrock aus Arizona/USA
Shirley D. Pressed
Melodic Punk aus Kaltenkirchen

FB-Event
Dienstag, 31. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Rats in the Wall + Eat the Bitch

Rats In The Wall
HC/Punk aus Los Angeles
Eat the Bitch
Punkrock aus HH/Pinneberg

FB-Event
Mittwoch, 1. August 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 14,12€ / AK 15€

Clowns + Bench Press

Clowns
Punkrock aus Melbourne/Australien
Bench Press
Post Punk aus Melbourne/Australien

Donnerstag, 2. August 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:30

VVK 14,65€ / AK 16€

The Atomic Bitchwax

The Atomic Bitchwax
Stoner/Hard Rock aus New Jersey/USA

Freitag, 3. August 2018
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Sonntag, 5. August 2018
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren.

Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
Rundgang
S-Bahn Landwehr

Ausgang Ostseite

16:00

5€

Verfolgte Vielfalt: Juden, Demokraten, Behinderte …

Stolpersteine und Lebensorte von NS-Opfern in Eilbek und Hamm. Keine Anmeldung erforderlich.

Mehr (Stadtteilarchiv)
Mittwoch, 8. August 2018
Party
Kampnagel

kmh

22:00

VVK 10€ / AK 12€

Eröffnungsparty des Sommerfestivals

Egyptian Lover (live), Fünf Sterne Soundsystem (Das Bo, Luis Baltes, DJ Coolmann, DJ Plazebo).

The Egyptian Lover
Hip Hop Produzent/DJ/Rapper aus Los Angeles

Im Rahmen des Kampnagel-Sommerfestivals (8. - 26. August).

Mehr (Kampnagel), Sommerfestival
Konzert
Lobusch

20:00

Agrotoxico

Agrotóxico
HC-Punk aus São Paulo/Brasilien

Donnerstag, 9. August 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Union 13 + Krank

Union 13
Punk aus Los Angeles
Krank
Punk aus HH

FB-Event
Samstag, 11. August 2018
Konzert
Party
Kampnagel

kmh

22:00

Pay as you feel

Kick-Ass-Queereeoké feat. Tami T.: Karaoke Party

Zuerst Konzert von Tami T. Danach queeres Mitsing-Empowerment für alle. Mit Danny Banany, Missy Lopes, Dancing Sven und Renate Stahl.

Tami T
EDM/Pop aus Berlin/Schweden

Im Rahmen des Kampnagel-Sommerfestivals (8. - 26. August).

Mehr (Kampnagel), Sommerfestival
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Ditches + Glue Teeth

Ditches
Garage Punk aus Stockholm
Glue Teeth
Punk-/Noiserock aus HH

Sonntag, 12. August 2018
Rundgang
Ludwigstr. 11

15:00

Reclaim your Vorstadt

Entdeckungsreise zu den unterschiedlichsten Projektbeispielen in Karoviertel, Schanze und Sankt Pauli Nord, die sich gegen die Kommerzialisierung und Gentrifizierung dieser Viertel richten

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2018: 3. Juni, 12. Aug.

Mehr (St. Pauli Archiv)
Mittwoch, 15. August 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12,55€ / AK 14€

Coffins

Coffins
Doom-/Death-Metal aus Japan

Konzert
Kampnagel

kmh

22:00

VVK 12€ / AK 14€

Messer + Soft Grid

Messer
Punk aus Münster.
Soft Grid
Indie/Postrock aus Berlin

Im Rahmen des Kampnagel-Sommerfestivals (8. - 26. August).

Mehr (Kampnagel), Sommerfestival
Freitag, 17. August 2018
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

The Guilt + High Quality Girls

The Guilt
Punkrock aus Helsingborg/Schweden
High Quality Girls
Experimental/Indie aus HH

Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Samstag, 18. August 2018
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Prose

Prose
Alternative aus Manchester/GB

Konferenz
Kampnagel

P1

15:00

Heimatphantasien (2 Tage)

Was passiert, wenn Heimat als nationales und territoriales Herkunftsprinzip wiederbelebt wird? Was heißt es, wenn die Konzepte "Heimat" und "Nation" in einem zum Heimatministerium erweiterten Innenministerium zusammengefasst werden? Wie werden diese Konzepte in anderen regionalen Kontexten diskutiert und wo gibt es Alternativen? Mit Mely Kiyak und Diedrich Diederichsen, Mark Terkessidis, Isolde Charim, Ho Tzu Nyen, Gabrielle Kämper und Klaus Theweleit, Havin Guneser, Raul Zelik u.a. Mit Anmeldung.

Im Rahmen des Kampnagel-Sommerfestivals (8. - 26. August).

Mehr (Kampnagel), Sommerfestival
Konzert
Kampnagel

kmh

22:00

VVK 12€ / AK 14€

One Mother + Dope Saint Jude + Klit

One Mother
Future R’n’B aus HH
Dope Saint Jude
Hip Hop aus Kapstadt/Südafrika
Klitclique
Hip Hop aus Wien

Im Rahmen des Kampnagel-Sommerfestivals (8. - 26. August).

Mehr (Kampnagel), Sommerfestival
Sonntag, 19. August 2018
Rundgang
Rathaus

vor dem Haupteingang

13:00

7€ / erm. 5€

Branntwein, Bibeln und Bananen

Keine andere deutsche Stadt hat von der Europäischen Kolonialexpansion so stark profitiert wie Hamburg, das "Tor zur Welt". Hamburger Kaufleute und Reedereien verdienten viel Geld mit versklavten Menschen, mit Palmöl, Schnaps und Baumwolle. Die Spuren aus der Zeit des Überseehandels und der Kolonialmetropole sind noch heute zu finden.

Rundgänge 2018: 17. Juni, 19. August.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Dienstag, 21. August 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Defiance

Defiance
Anarcho Streetpunk aus Portland/USA

FB-Event
Mittwoch, 22. August 2018
Konzert
Kampnagel

kmh

22:00

VVK 14€ / AK 16€

Michaela Melián + Barbara Morgenstern

Michaela Melián
Künstlerin und Musikerin aus Müchen, Mitbegründerin von F.S.K. und HfbK-Professorin
Barbara Morgenstern
Electronica/Pop aus Hagen

Im Rahmen des Kampnagel-Sommerfestivals (8. - 26. August).

Mehr (Kampnagel), Sommerfestival
Rundgang
Lohsepark

18:00

kostenlos

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes

Im Frühjahr 2017 wurde der neue Gedenkort "denk.mal Hannoverscher Bahnhof" eingeweiht. Mit ihm erinnert die Stadt an über 8.000 Juden, Sinti und Rom, die zwischen 1940 und 1945 mit 20 Zügen in Ghettos und Vernichtungslager deportiert wurden.

Treffpunkt: Info-Pavillion. Termine 2018: 23. Mai, 27. Juni, 25. Juli, 22. Aug., 26. Sept., 24. Okt. Ohne Anmeldung.

Rundgänge, denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Hannoverscher Bahnhof (Wiki)
Donnerstag, 23. August 2018
Party
Kampnagel

kmh

22:00

VVK 8€ / AK 10€

Gabber Eleganza / Terrorrythmus

Gabber-Party mit: Gabber Eleganza (Berlin/Mailand), Terrorrythmus (Bremen), Pelle Buys (DJ-Support, HH).

Im Rahmen des Kampnagel-Sommerfestivals (8. - 26. August).

Mehr (Kampnagel), Sommerfestival
Konzert
Menschenzoo

21:00

LAK + Fast Sluts

LAK
Punkrock aus Aschaffenburg
Fast Sluts
Oi!-Punk aus HH

FB-Event
Freitag, 24. August 2018
Lesung
Menschenzoo

21:00

Sören Kohlhuber: Nach dem Sturm

2016 dokumentierte Sören Kohlhuber mehr als 50 rechte Versammlungen, darunter einen Großteil in Ostdeutschland. Der Pegida-Hype von 2015 konnte sich zwar nicht halten, bei Wahlen 2016 konnte die AfD ihren Einfluss in der politischen Landschaft jedoch festigen. Verbale Tabus werden gebrochen, rassistisch motivierte Straftaten bleiben konstant hoch und staatliche Strukturen reagieren mit Restriktionen.

FB-Event, Zum Buch
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Samstag, 25. August 2018
Seminar
Werkstatt 3

10:00 - 20:00

10€ - 25€ inkl. Essen

Transgenerationale Perspektiven auf Flucht und Migration

Auch die Nachgeborenen durchleben die Erfahrungen und Traumata ihrer geflüchteten Eltern. Das Konzept des Transgenerationalen Lernens beschäftigt sich mit dem Phänomen, dass eine Generation der nächsten ihre Vorstellungen, Verhaltensweisen und auch materiellen und kulturellen Wertevorstellungen vererben kann. Durch den Austausch unserer individuellen Perspektiven auf Flucht und Migration soll der eigene Horizont um die Vererbung soziokultureller und generationaler Erfahrungen erweitert werden. Mit Dr. Ali Fathi.

2 Termine: 25. und 26. August. Mit Anmeldung.

Mehr (W3)
Party
Kampnagel

kmh

22:00

VVK 8€ / AK 10€

Abschlussparty des Sommerfestivals

Disco Illusion Soundsystem pres. Red Greg.

Im Rahmen des Kampnagel-Sommerfestivals (8. - 26. August).

Mehr (Kampnagel), Sommerfestival
Sonntag, 26. August 2018
Rundgang
Spielbudenplatz

Eingang Operettenhaus

14:00

Umstrittene Orte

Rundgang zu unbequemen Denkmalen, wie Esso-Häuser, Bismarck-Denkmal, Schiller-Oper und Bunker an der Feldstr. Dazu wird die aktuelle Diskussion um sie vorgestellt: Was haben sie für eine Geschichte? Welche Bedeutung hatten sie beim Bau und welche haben sie heute? Wer streitet um sie? Wie ist der Stand - sollen sie saniert, umgenutzt oder abgerissen werden?

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2018: 27. Mai, 26. Aug.

Mehr (St. Pauli Archiv)
Rundgang
Alte Königstr. 5

14:00

7€ / erm. 5€

... aus Baltimore Toback, aus Surinam Kaffee, aus Afrika Gummi

Auf Altonas kolonialen Spuren - mit einem prüfenden Blick auf Warenströme und Handelsbilanzen ebenso wie auf die Biographien zwischen hochtönenden Revolutionsideen hier und skrupellosen Geschäftspraktiken in Übersee. Und zu den Schicksalen derjenigen, die dabei kolonisiert wurden.

Termine 2018: 24. Juni, 26. Aug., 9. Sept.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Dienstag, 28. August 2018
Infoveranstaltung
Bürgerhaus in Barmbek

19:00

Solidarische Stadt Hamburg - Wie geht das und was heißt das?

Was würde es bedeuten, in einer solidarischen Stadt zu leben? Was brauchen wir in unserer Stadt? Wie verhindern wir Ausgrenzung und Ungerechtigkeiten? Welche solidarischen Räume und Netzwerke gibt es schon? Wie können wir uns gegenseitig unterstützen? Wie schaffen wir es, dass alle Menschen die gleichen Rechte bekommen?

Mehr (rls)
Ausstellung
Altonaer Rathaus

18:00

Deserteure und andere Verfolgte der NS-Militärjustiz: Die Wehrmachtgerichtsbarkeit in Hamburg

Während des Zweiten Weltkriegs führten in HH 11 Gerichte sowie weitere zentrale Dienststellen der Wehrmachtjustiz Zehntausende von Verfahren durch und zeichneten für Hunderte Todesurteile verantwortlich. Im UG Holstenglacis und am Standortschießplatz Höltigbaum (Rahlstedt) wurden mindestens 206 Todesurteile vollstreckt. Die Ausstellung dokumentiert die Wehrmachtgerichtsbarkeit in HHmit dem Schwerpunkt auf Biografien. Eröffnung mit Vortrag von Prof. Dr. Maria Fritsche (Uni Trondheim).

Ausstellung bis zum 21. Sept.

Zur Ausstellung, Zur Eröffnung
Mittwoch, 29. August 2018
Lesung
Gedenkstätte Plattenhaus Poppenbüttel

18:00

Fatima Massaquoi und Richard Heydorn. Ein Paar zwischen Hamburg und Liberia (1929-1943)

Richard Heydorn, Sohn eines ehemaligen Pastors, und Fatima Massaquoi, Tochter des liberianischen Generalkonsuls in HH, zogen 1932 in eine gemeinsame Wohnung in Blankenese. Aus bisher unveröffentlichten Quellen erzählt das Buch von Prof. Rainer Hering (Landesarchiv Schleswig-Holstein) und Dr. Iris Groschek (KZ-Gedenkstätte Neuengamme) von den Schwierigkeiten des Zusammenlebens von Afrikaner*innen und Deutschen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Mehr, Zum Buch
Film
Metropolis Kino

19:00

Decision Before Dawn

USA 1951, 111 min, engl. OF - Spielfilm: Der Wehrmachtssoldat Karl Maurer gerät in den letzten Kriegswochen in amerikanische Kriegsgefangenschaft und erklärt sich freiwillig bereit, einer Einheit des militärischen Geheimdienstes beizutreten. Der Film des Emigranten Anatole Litvak zeigt die Deutschen zwischen Resignation und Regimetreue bei Kriegsende. Einführung: Prof. Maria Fritsche (Uni Trondheim).

Begleitprogramm zur Ausstellung "Deserteure und andere Verfolgte der NS-Militärjustiz: Die Wehrmachtgerichtsbarkeit in Hamburg" im Rathaus Altona.

Mehr, Zum Film (Wiki), Zur Ausstellung
Freitag, 31. August 2018
Diskussion
Uni Hamburg

VMP 3

19:00

Umgang mit Massenverbrechen in Familie und Gesellschaft – Argentinien, Spanien und Deutschland im Vergleich

In Argentinien haben Kinder von Tätern der argentinischen Militärdiktatur im vergangenen Jahr die Gruppe "Historias Desobedientes" ("Ungehorsame Geschichten") gegründet, um das Schweigen in der Gesellschaft und in den Familien zu brechen. Unter ihnen ist Liliana Furió, Tochter eines Folterers. In D-land gibt es vergleichbare Bemühungen von Nachfahren von NS-TäterInnen – zu ihnen gehören Barbara Brix, Tochter eines NS-Täters, und Dieprand von Richthofen. Mit ihnen spricht Oliver von Wrochem (KZ-Gedenkstätte Neuengamme) .

Mit Anmeldung.

Mehr
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)