Freitag, 22. Juni 2018
Diskussion
Uni Hamburg

ESA 1, Hörsaal W 221

18:30

Feministische Bewegungen in der Türkei

Gespräch zwischen Aslı Polatdemir (Doktorandin, Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Frauenbewegungen im innertürkischen Vergleich" 2014-2017) und Nalan Sipar (Journalistin und Moderatorin).

In der Reihe "Der alltägliche Ausnahmezustand: Wissenschaft und Feminismus in der Türkei zwischen Repression, Solidarität und Widerstand" (2/2).

Mehr (PDF)
Konzert
MS Stubnitz

20:00

VVK 11,50€ / AK 12€

Pisse + Die Tunnel + The Dutts

Pisse
Punk aus Hoyerswerda
Die Tunnel
Garage-Punk aus Berlin
The Dutts
Punk/Trash aus HH

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Hafenklang

21:00
20:00

VVK 10€ / AK 14€

Subhumans

Subhumans
Anarcho-Punk aus GB, seit 1980 aktiv

Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Samstag, 23. Juni 2018
Radtour
Barmbek

14:00

Zwangsarbeit in Barmbek - Eine Fahrradrundfahrt

Treff: Wiesendamm/Ecke Poppenhusenstraße am ehemaligen Bunker. Mit Fahrrad.

Mehr (Geschichtswerkstatt Barmbek)
Aktion
Hafen

Harbour Games Hamburg 2018

Antikapitalistische Aktionrallye durch den Hafen mit Demos und Aktionen bei Unternehmen, die Energiegewinnung durch Atom und Kohle, an Kriegen oder der Ausbeutung von Tieren und der Zerstörung der Natur verdienen. Ziel ist es, den Ablauf der kapitalistischen Verwertungsmaschinerie stören und ein Zeichen setzen.

Harbour Games
Sonntag, 24. Juni 2018
Rundgang
Alte Königstr. 5

15:00

7€ / erm. 5€

... aus Baltimore Toback, aus Surinam Kaffee, aus Afrika Gummi

Auf Altonas kolonialen Spuren - mit einem prüfenden Blick auf Warenströme und Handelsbilanzen ebenso wie auf die Biographien zwischen hochtönenden Revolutionsideen hier und skrupellosen Geschäftspraktiken in Übersee. Und zu den Schicksalen derjenigen, die dabei kolonisiert wurden.

Termine 2018: 24. Juni, 26. Aug., 9. Sept.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Rundgang
U/S Ohlsdorf

Ausgang Fuhlsbüttler Str.

10:00

5€ / erm. 3€

Hamburger Künstlerinnen und Künstler im Nationalsozialismus

Der etwa dreistündige Spaziergang mit Herbert Diercks führt zu Grabstätten Hamburger Künstler*innen wie Wolfgang Borchert oder Ida Ehre, die im Nationalsozialismus bedroht oder verfolgt wurden. Katja Hertz-Eichenrode liest an deren Grabstätten aus letzten Briefen, Erinnerungen und Erzählungen.

Termine 2018: 24. Juni und 30. September.

Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

15:30

18€ / erm. 15€

Gegen den Strom! Eine energiepolitische Hafenrundfahrt

Der Hamburger Hafen besitzt eine national und international bedeutende energiepolitische Infrastruktur: Urantransporte, Teile der strategischen Ölreserve, D-lands größte Raffinerie für Agro-Sprit, D-lands größter Kohlehafen und das Kohlekraftwerk Moorburg. Dauer: 2h.

Termine 2018: 15. April, 24. Juni, 2. Juli, 17. Sept.

Mehr (Hafengruppe)
Montag, 25. Juni 2018
Konzert
MS Stubnitz

21:00

6€

A Night to Dismember #2: Igancio Ruz + David Wallraf + m∞KrVch

Igancio Ruz (886VG)
Harsh Noise aus Santiago de Chile
David Wallraf
Harsh Noise aus HH.
m∞KrVch (Machtkrach)
Surrealer Elektronoise

Mehr (Stubnitz)
Dienstag, 26. Juni 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 8€ / AK 10€

Nihiloxica

Nihiloxica
Afro/Techno Fusion aus Kampala/Uganda

Mittwoch, 27. Juni 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 14,12€ / AK 15€

Hard-Ons

Hard-Ons
Punkrock aus Sydney/Australien

Rundgang
Lohsepark

18:00

kostenlos

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes

Im Frühjahr 2017 wurde der neue Gedenkort "denk.mal Hannoverscher Bahnhof" eingeweiht. Mit ihm erinnert die Stadt an über 8.000 Juden, Sinti und Rom, die zwischen 1940 und 1945 mit 20 Zügen in Ghettos und Vernichtungslager deportiert wurden.

Treffpunkt: Info-Pavillion. Ohne Anmeldung.

denk.mal Hannoverscher Bahnhof
Donnerstag, 28. Juni 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Los Pepes + The Haermorrhoids

Los Pepes
Punk/Powerpop/Garage aus London
The Haermorrhoids
Punkrock aus HH

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9€ / AK 12€

Boston Manor + Modern Vision

Boston Manor
Emo/HC/Punk aus Manchester/GB
Modern Vision
Melodic HC aus HH

Freitag, 29. Juni 2018
Rundgang
Park Fiction

16:00

7€ / erm. 5€

Refugee Struggles in Hamburg

Der Rundgang zeigt HH aus der Perspektive von Geflüchteten. 2 Aktivist*innen aus unterschiedlichen Gruppen und Netzwerken geben Einblick in ihre Erfahrungen mit politischer Organisierung, Unterstützungsstrukturen und dem Senat. In Englisch.

Rundgänge 2018: 23. März, 29. Juni, 28. Sept.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Samstag, 30. Juni 2018
Workshop
Werkstatt 3

10:00 - 17:00

10€ - 25€ inkl. Essen

Auf der Suche nach Freiheit zwischen globalen Grenzen

Wieviel Freiheit bietet die Stadt HH ihren Bewohner*innen? Freiheit in Bezug auf Lebensgestaltung, Mobilität, Identitätsentfaltung, finanzielle, sprachliche und gesellschaftliche Teilhabe? Was hat Freiheit mit gesellschaftlicher Position und Machtstrukturen zu tun? Und wer ist hier überhaupt frei und warum sind andere es nicht? Workshop mit Methoden aus Performance, Theater, Körper- und Stimmarbeit. Mit La Toya Oloruntoyin Manly-Spain, Dani d‘Emilia.

2 Termine: 30. Juni + 1. Juli. Mit Anmeldung.

Mehr (W3)
Konzert
Gängeviertel

20:00
Einlass:
19:00

Dödelhaie + Absturtz + Speichelbroiss + Loser Youth + Endstation Chaos

Dödelhaie
Punkrock aus Duisburg
Absturtz
D-Punk aus Warwerort
Speichelbroiss
Punkrock aus Weiden/Oberpfalz
Loser Youth
Punk/HC aus HH
Endstation Chaos
Punkrock aus Bärenstein/Erzgebirge

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12€ / AK 15€

Distorted Pony

Distorted Pony
Noise Rock aus Los Angeles, 1986-93, 2018-

Sonntag, 1. Juli 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11€

AJJ + Emperor X

AJJ
Folk-Punk aus Phoenix/USA, hießen früher Andrew Jackson Jihad
Emperor X
Experimental Pop aus USA/Berlin

Mittwoch, 4. Juli 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€

Messer Chups

Messer Chups
Electro-Trash-Surf aus Russland

Konzert
Party
Mokry

21:00

Golden Oriole + Brutal Blues + Goshawk

Golden Oriole
Psychedelic/Doom aus Stavanger/NOR
Brutal Blues
Punk/Grind/Noise aus Stavanger/NOR
Goshawk
Math-/Noiserock aus Berlin

FB-Event
Donnerstag, 5. Juli 2018
Film
Werkstatt 3

19:00

Desintegriert Euch!

Minderheit ist, wer auf Fragen antwortet: Hast Du schon einmal Antisemitismus erlebt? Fühlst Du Dich wohl in D-land? Hast Du Familie in Israel? Wann gehst Du zurück? Was hältst Du vom Holocaustmahnmal? Findest Du nicht auch, dass es langsam mal reicht mit der deutschen Schuld? Film und Gespräch führen ein in das Konzept der Desintegration als Modus der Selbstermächtigung in und durch künstlerische Ausdrucksformen. Mit Max Czollek (Lyriker, im Herausgeber_innenkollektiv von Jalta - Positionen zur jüdischen Gegenwart).

Mehr (W3)
Konzert
MS Claudia

Landungsbrücke 10

19:30

VVK 9,68€ / AK 10€

Skuzzlebuzz

Skuzzlebuzz
Surf/Twist/Trash aus HH

Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12,50€ / AK 15€

The Sex Pistols Experience

The Sex Pistols Experience
Schrecklich langweilige Coverband aus GB

Vortrag
Uni Hamburg

ESA 1, Hörsaal C

18:00

Eintritt frei

Doppelmoral in den Medien: Strategien für die intellektuelle Selbstverteidigung

Referent: Dr. Uwe Krüger, Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Uni Leipzig.

In der Ringvorlesung "Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..." zum Thema Demokratie.

Zur Ringvorlesung
Freitag, 6. Juli 2018
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 9, Raum S30

16:00

Rassismus in der Schule - ein Blick in die Praxis

Was sind typische Rassismuserfahrungen von Schüler*innen in deutschen Schulen - und welche Auswirkungen auf ihr Erleben und Verhalten lassen sich bei ihnen beobachten? Isabelle Spieker (Lehrerin) zeigt mit ihrem Vortrag Handlungsstrategien auf, wie Kinder und Jugendliche rassismuskritisch und empowernd in ihrer Entwicklung begleitet werden können.

In der Reihe "Schule - Macht - Rassismus".

FB-Event, Zur Reihe (Fcbck)
Vortrag
Uni Hamburg

Pferdestall, AP 1, Raum 245

18:00

Kritik an Ungleichheit und Herrschaft: Thomas Müntzer (1489-1525) als Sozialrevolutionär

Während Luther sich auf die Seite der Herrschenden schlug, stellte sich sein Anhänger Thomas Müntzer auf die Seite der unterdrückten Bauern und reflektierte die materiellen Bedingungen ihrer Unterdrückung, die nach ihm nur Mittels Gewalt hätten aufgehoben werden können. Er forderte die Herstellung einer Gesellschaftsordnung, in der Alles Allen gehören sollte und begründete damit zugleich eine Tradition der Kritik an gesellschaftlichen Verhältnissen. Referent: Dr. Michael Löbig (HH).

Mehr (Masch), Thomas Müntzer (Wiki)
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Samstag, 7. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Roughneck Riot + Trio Calamare

The Roughneck Riot
Celtic Punk aus GB
Trio Calamare
Punkrock aus HH

FB-Event
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

16:00

13€ / erm. 11€

Treasure Boxes and Pepper Sacks – Hamburg's harbor in the unequal world trade (English)

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Englische Variante der "Von Schatzkisten und Pfeffersäcken"-Rundfahrt. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Mehr (Hafengruppe)
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Noºrd + Ulf + Torpedo Dreigang

Noºrd
Punk aus Münster/Dortmund
Ulf
Punk aus HH
Torpedo Dreigang
Punk aus Mönchengladbach

Fcbck
Montag, 9. Juli 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Cocaine Piss

Cocaine Piss
Queer Punk aus Liège/Belgien

Mittwoch, 11. Juli 2018
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

Das Geschlecht der Revolution

Mit Bini Adamzcak, freie Wissenschaftlerin, Autorin & Zeichnerin, Berlin.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Hörsaal A

18:00

Diskriminierung im Hochschulalltag

Annita Kalpaka (Professorin für Soziale Arbeit an der HAW) analysiert in ihrem Vortrag exemplarisch, wie unhinterfragte alltägliche Routinen und Regeln an der Hochschule zur Benachteiligung von als 'ausländisch' markierten Studierenden führen können.

In der Reihe "Schule - Macht - Rassismus".

FB-Event, Zur Reihe (Fcbck)
Rundgang
U-Bahn St. Pauli

Ausgang Reeperbahn

18:30

Swingtanzen verboten

Sie wollten eigentlich nur ihre Musik hören – doch diese galt den Machthabern als "undeutsch, entartet und widerliches Gequäke". 1935 gab es ein offizielles Verbot für den Swing und nach Kriegsbeginn kam es zu massiver Verfolgung bis hin zu zahlreichen Verhaftungen von Swing-Anhängern. Der Rundgang führt zu den Treffpunkten der Swing-Enthusiasten und Wirkungsstätten ihrer Idole.

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2018: 25. April, 11. Juli, 19. Sept.

Mehr (St. Pauli Archiv), Swingjugend (Wiki)
Freitag, 13. Juli 2018
Rundgang
Park Fiction

16:00

7€ / erm. 5€

Here to stay! Migration, Flucht und die Gruppe "Lampedusa in Hamburg"

Rundgang mit Berichten über verschiedene Migrationswege, Flucht, Asyl und das europäische Grenzregime. An verschiedenen Stationen in St. Pauli werden die alltäglichen Lebensbedingungen der Refugees und deren Unterstützungsstrukturen kennengelernt. Mit einem Aktivisten von "Lampedusa in HH".

Rundgänge 2018: 18. Mai, 13. Juli.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Samstag, 14. Juli 2018
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

18€ / erm. 15€

Arbeit auf See und im Hafen

Seeleute aus aller Welt arbeiten auf Schiffen unter Billigflaggen. Hafenarbeiter*innen in Hongkong, Vancouver und Rotterdam machen die selbe Arbeit – und haben den gleichen Arbeitgeber. Auch die Solidarität unter diesen Menschen ist weltumspannend. Dauer: ca. 2h.

Termine 2018: 26. April, 14. Juni, 14. Juli, 8. Sept.

Mehr (Hafengruppe)
Sonntag, 15. Juli 2018
Rundgang
Altona

Louise-Schroeder-Str. / Ecke Unzerstr.

15:00

86 Jahre Altonaer Blutsonntag, Juli 1932

Zum Gedenken an die Opfer und die politische Bedeutung des Nazimarsches durch Altonas Arbeiterquartiere wird historischen und aktuellen Spuren gefolgt, Anmeldung nicht erforderlich.

Mehr (Stadtteilarchiv Ottensen), Altonaer Blutsonntag (Wiki)
Dienstag, 17. Juli 2018
Konzert
MS Hedi

Landungsbrücke 10

19:00

VVK 9,68€ / AK 10€

Fat Flag Platten-Release-Party

Fat Flag
Punk/HC aus HH

Konzert
Menschenzoo

21:00

MDC + Dr. Know + Antibastard

M.D.C.
Punk aus Austin/Texas, gegr. 1982
AntiBastard
HC-Punk aus Berlin

FB-Event
Donnerstag, 19. Juli 2018
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Martha

Martha
Indie/Punk aus GB

Freitag, 20. Juli 2018
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Samstag, 21. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Razors + Heavy Drapes

Razors
Uralt-Punks aus HH
Heavy Drapes
Punkrock aus GB

FB-Event
Sonntag, 22. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Acidez

Acidez
HC-Punk/Thrash aus Guadalajara/Mexico

FB-Event
Mittwoch, 25. Juli 2018
Konzert
MS Claudia

Landungsbrücke 10

19:30

VVK 11,78€ / AK 12€

the MurderChord

the MurderChord
Punkrock aus Auckland/Neuseeland

Freitag, 27. Juli 2018
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Samstag, 28. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Authority Zero + Shirley D. Pressed

Authority Zero
Punkrock aus Arizona/USA
Shirley D. Pressed
Melodic Punk aus Kaltenkirchen

FB-Event
Dienstag, 31. Juli 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Rats in the Wall + Eat the Bitch

Rats In The Wall
HC/Punk aus Los Angeles
Eat the Bitch
Punkrock aus HH/Pinneberg

FB-Event
Donnerstag, 2. August 2018
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:30

VVK 14,65€ / AK 16€

The Atomic Bitchwax

The Atomic Bitchwax
Stoner/Hard Rock aus New Jersey/USA

Freitag, 3. August 2018
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Sonntag, 5. August 2018
Rundgang
S-Bahn Landwehr

Ausgang Ostseite

16:00

5€

Verfolgte Vielfalt: Juden, Demokraten, Behinderte …

Stolpersteine und Lebensorte von NS-Opfern in Eilbek und Hamm. Keine Anmeldung erforderlich.

Mehr (Stadtteilarchiv)
Donnerstag, 9. August 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Union 13 + Krank

Union 13
Punk aus Los Angeles
Krank
Punk aus HH

FB-Event
Sonntag, 12. August 2018
Rundgang
Ludwigstr. 11

15:00

Reclaim your Vorstadt

Entdeckungsreise zu den unterschiedlichsten Projektbeispielen in Karoviertel, Schanze und Sankt Pauli Nord, die sich gegen die Kommerzialisierung und Gentrifizierung dieser Viertel richten

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2018: 3. Juni, 12. Aug.

Mehr (St. Pauli Archiv)
Freitag, 17. August 2018
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Sonntag, 19. August 2018
Rundgang
Rathaus

vor dem Haupteingang

13:00

7€ / erm. 5€

Branntwein, Bibeln und Bananen

Keine andere deutsche Stadt hat von der Europäischen Kolonialexpansion so stark profitiert wie Hamburg, das "Tor zur Welt". Hamburger Kaufleute und Reedereien verdienten viel Geld mit versklavten Menschen, mit Palmöl, Schnaps und Baumwolle. Die Spuren aus der Zeit des Überseehandels und der Kolonialmetropole sind noch heute zu finden.

Rundgänge 2018: 17. Juni, 19. August.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Dienstag, 21. August 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

Defiance

Defiance
Anarcho Streetpunk aus Portland/USA

FB-Event
Donnerstag, 23. August 2018
Konzert
Menschenzoo

21:00

LAK + Fast Sluts

LAK
Punkrock aus Aschaffenburg
Fast Sluts
Oi!-Punk aus HH

FB-Event
Freitag, 24. August 2018
Lesung
Menschenzoo

21:00

Sören Kohlhuber: Nach dem Sturm

2016 dokumentierte Sören Kohlhuber mehr als 50 rechte Versammlungen, darunter einen Großteil in Ostdeutschland. Der Pegida-Hype von 2015 konnte sich zwar nicht halten, bei Wahlen 2016 konnte die AfD ihren Einfluss in der politischen Landschaft jedoch festigen. Verbale Tabus werden gebrochen, rassistisch motivierte Straftaten bleiben konstant hoch und staatliche Strukturen reagieren mit Restriktionen.

FB-Event, Zum Buch