Samstag, 28. April 2018
Konzert
Gängeviertel

Druckerei

20:30
Einlass:
20:00

Coffin Creep + Fordærv + Violent Frustration + Dawn of Obliteration

Coffin Creep
Death Metal aus Malmö
Fordærv
Grindcore aus Silkeborg/DK
Violent Frustration
Grindcore aus Berlin
Dawn Of Obliteration
Death Metal aus HH

FB-Event
Film
Gängeviertel

Fabrique

20:30
Einlass:
19:30

Sprühlingsbouquet

20:30 Film: "Girl Power" (CZ 2015, 80 min) - Doku: Sany ist Graffiti-Künstlerin aus Prag. Mit der Kamera in der Hand war sie in den letzten acht Jahren in 15 Städten auf der ganzen Welt unterwegs und hat sich den Frauen dieser stark von männlichen Akteuren dominierten Subkultur gewidmet.
23:00 Party auf 2 Ebenen (Hip Hop und Techno): Somanywayz, Action Joe, Gustavo Grilo, Løve, Metatext.
Dazu Kunst von den Zonenkindern, Raman Djafari, Danika und Benni vom sechsten Lachs und Jana Fu.

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Mokry

21:00

Molde + Mentira

Molde
Noise/Post-Punk aus Berlin
Mentira
Electro Wave/Punk aus Barcelona

FB-Event
Konzert
Menschenzoo

21:00

Damniam + The Sewer Rats

Damniam
Punkrock aus Münster
The Sewer Rats
Punkrock/Rockabilly aus Köln

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12€ / AK 15€

Human Tetris + Vundabar + Super Besse

Human Tetris
Post-Punk aus Moskau
Vundabar
Indiepop aus Boston/USA
Super Besse
Post-Punk/Cold Wave aus Minsk/Belarus

Konzert
Fabrik

21:00
Einlass:
20:00

VVK 15€

Ratttengold

Ratttengold
Punkrock aus HH, Andreas Ness, Armin Nagel, Wieland Krämer und Jens Rachut spielen ihre Hits

Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 10€ / AK 13€

Steakknife + Terra Flop

Steakknife
Punkrock aus Saarbrücken
Terra Flop
Punkrock aus Bremen

Konzert
Honigfabrik

21:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Gemma & The Travellers

Gemma & The Travellers
R&B/Soul aus Rennes/F

Mehr (Honigfabrik)
Party
Rote Flora

22:00

El Baile

Tutti Frutti Floor: Edna Martinez, Sidi Wacho (live), DJ Obstsalat.
Electrolatin Floor: Señor ita, La Niña.
Salsa Roots Floor: Lionza, Diego de Cuba.

Sidi Wacho
Hip Hop/Cumbia/Balkan aus Santiago/Lille/Paris

Mehr (Flora)
Party
Komet

Keller

22:00

Tante Paul

Schwulesbitchqueerkiez - DJs: Gevatter Stock & Lola Phroaig (Punk/Schlager/Electro/Country).

Mehr (Q-Tipp)
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Der Wahnsinn

Der Wahnsinn
Alternative Rock aus HH

Sonntag, 29. April 2018
Villa Dunkelbunt

12:00 - 18:00

Tag der offenen Tür

Mit Siebdruck (Klamotten zum Bedrucken mitbringen), Fahrradworkshop, Metallworkshop, Pflanzen pflanzen, Kinderangebote, Kaffee & Kuchen. Musik: Miss Walker und Rottkehlchen.

Miss Walker
Singer/Songwriterin aus Berlin
Rottkehlchen
D.I.Y. Electronica/Singer/Songwriterin aus HH

FB-Event
Rundgang
U-Bahnhof Baumwall

Ausgang Elbphilharmonie

15:00

9€ / erm. 5€

Die Hafencity zwischen kosmopolitischem Flair und kolonialen Echos

Die HafenCity möchte ein weltoffenes, internationales Flair vermitteln. Gleichzeitig vertieft die rückwärtsgewandte Namensgebung von Plätzen, Straßen und Gebäuden die historische Trennung zwischen Norden und Süden.

Rundgänge 2018: 29. April, 16. Sept.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Infoveranstaltung
Curiohaus

16:00

Die kurdische Frauenbewegung und die Situation in Afrîn/Nordsyrien

Lydia Gottschalk hat mehrere Jahre in Rojava/Nordsyrien gelebt und in verschiedenen Frauenprojekten gearbeitet. Sie ist Sozialpädagogin und berichtet über die kurdische Frauenbewegung und ihre Aktivitäten in Rojava. Gülistan Kalo kommt aus Afrîn berichten und hat ihren Sohn im Kampf gegen den islamischen Staat verloren. Während sie und ihr Mann nach HH flohen, ist ein Teil ihrer Familie noch in Afrîn. Sie berichtet über die Lage in Afrin. FLTI*-Veranstaltung.

Mehr (GEW)
Film
B-Movie

16:00

68er Dok- und Kurzfilm-Special

Programm 3: Agitprop-Filme der Berliner dffb-Studenten (16:00, 70 min) mit "Die Worte des Vorsitzenden", "White Christmas", "Nicht löschbares Feuer" (alle von Harun Farocki), "Terror auch im Westen" von Thomas Giefer, "De Opresso Liber" von Carlos Bustamante, "Demonstrantenselbstschutz" von Dietrich Schubert.
Programm 4: Lust auf Filmexperimente in Hamburg (18:00, 70 min): "Anfangszeiten" von Christian Bau, "Der warme Punkt" von Thomas Struck, "Die Anzeige" von Bernd Upnmoor, "Horten" von Barbara Langhans, "Programmhinweise" von Christiane Gehner, "After Action" von Hellmuth Costard.

Mehr (B-Movie)
Film
Metropolis Kino

17:00

Mir zeyen do!

D 1992, 87 min - Doku über den jüdischen Widerstand in Bialystok: Im August 1942 erheben sich die jüdischen Widerstandskämpfer*innen der ostpolnischen Stadt gegen die endgültige Liquidierung des Ghettos. Nur wenige überleben den Aufstand, unter ihnen sechs junge Frauen, die fortan den Widerstand der Stadt aufrecht erhalten, bis es ihnen gelingt, den Kontakt zu ihren Kampfgefährt*innen in den Wäldern wieder aufzunehmen.

In der Reihe "Täter - Opfer - Widerstand" des VVN.

Mehr (Metropolis), Zum Film (taz)
Konzert
Gängeviertel

Druckerei

20:00
Einlass:
19:00

Hyenas + Sinatra + Cremations + Kolari

Hyenas
Noisy HC-Punk aus Nürnberg
Sinatra
Math Rock/HC/Prog aus Berlin/Köln
Cremations
HC/Punk/Metal aus Hannover
Kolari
Post-HC aus HH

FB-Event
Konzert
Rote Flora

20:00
Einlass:
19:00

HC Baxxter + Kid Knorke

HC Baxxter
Technopunk aus Hannover
Kid Knorke
8-Bit/Electropunk aus HH

FB-Event
Montag, 30. April 2018
Demonstration
Rote Flora

19:30

Raum ist Macht - Take Back The Night!

Queerfeministische Demo für alle alle, die sich nicht als Cis-Männer definieren. Demoschutz, Rückzugsort, Kinderbetreuung und Schlafplätze werden organisiert.

Take Back The Night
Film
Abaton Kino

20:00

Festival der Demokratie

D 2018 - Doku über die Proteste gegen den G20-Gipfel und das Vorgehen der Polizei. Regisseur Lars Kollros und Christiane Schneider (Linkspartei, G20-Sonderausschuss) sind anwesend.

Mehr (Abaton), Film-Website
Kneipe
Centro Sociale

20:00

Offen in den Mai - Femme Rebellion

Mit Musikvideos, Sounds, Gewinnspielen, Merch, Supporterecke und Verlosung.

Mehr (Femme Rebellion)
Konzert
MS Stubnitz

20:30

10€

The Dark Blue Orchestra

The Dark Blue Orchestra
Cabaret Rock aus Paris

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Linker Laden

21:00
Einlass:
20:00

Dagger Threat + Zero Eight One + Birth Struggle Death

Dagger Threat
Death Metal/HC aus HH
Zero Eight One
HC aus Neapel
Birth Struggle Death
HC/Beatdown aus HH

Mehr
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Spanish Love Songs + Linhay

Spanish Love Songs
Indie/Punk aus Los Angeles
Linhay
Emo/Postpunk aus Kiel

FB-Event
Party
Frappant

23:00

G.O.T.T. Part/y XI – Danza a maggio

DJs: Welcome To Rimini, Hund™.

Mehr (Frappant)
Party
Molotow

Bar

23:00

5€

Findet Emo at Tanz in den Mai

DJs Wolfgang Depri & Matze (Emo/Punk).

FB-Event
Konzert
Molotow

Einlass:
23:00

5€

Partner

Partner
Indierock aus Ontario/Kanada

Dienstag, 1. Mai 2018
Demonstration
U/S Ohlsdorf

11:00

1. Mai 2018: Vielfalt, Gerechtigkeit, Solidarität

1. Mai-Demo des DGB. Demo über die Fuhlsbüttler Straße zum Museum der Arbeit. Dort ab 12:00 Kundgebung mit den üblichen Redner*innen, Musik (Bernadette La Hengst), Kinderfest, Essen usw.

Weitere DGB-Demos in Bergedorf und Harburg (jeweils ab 10:00).

Mehr (DGB)
Diskussion
Polittbüro

20:00

15€ / erm. 10€

Heimat, die ich meide

Wie erklärt sich diese Konjunktur des Heimatbegriffs? Was macht ihn attraktiver als Nation, Abendland oder Identität? Wo endet das legitime Bedürfnis nach Zugehörigkeit und wo beginnen Regression und Reaktion? Was unterscheidet den rechten vom linken Heimatbegriff? Mit Thomas Ebermann, Alexander Nabert (Journalist), Thorsten Mense (Autor, angefragt) und Lisa Politt.

Mehr (Polittbüro)
Konzert
Mokry

20:00

Eintritt frei

Testbunker + Brond

Testbunker
Deutschpunk aus HH
Brond
Post-HC/Mathrock aus Sofia/Bulgarien

Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12€ / AK 15€

The Fleshtones

The Fleshtones
Garage Rock aus New York, seit 1976 aktiv

Mittwoch, 2. Mai 2018
Zeitzeugengespräch
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Studienzentrum

10:00

Gespräche mit Überlebenden des KZ Neuengamme und seiner Außenlager

Überlebende des KZ Neuengamme und seiner Außenlager besuchen mit ihren Angehörigen anlässlich der Gedenkfeiern zum 73. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Aus diesem Anlass finden Zeitzeug*innengespräche mit KZ-Überlebenden aus Belarus, Dänemark, D-land, Frankreich, Israel, den Niederlanden, Polen, Schweden und Tschechien statt.

Weiteres Zeitzeug*innengespräch am 4. Mai.

Mehr (Neuengamme)
Kundgebung
Stadthausbrücke

17:30

Konsum statt Gedenken? Niemals!

Das Stadthaus (ehem. Gestapo-Zentrale, wird heute als Konsumtempel wiedereröffnet) braucht einen angemessenen Ort der Erinnerung an den Widerstand und die Verfolgung in HH. Gefordert wird ein öffentliches und transparentes Verfahren zur Zukunft des Gedenkortes und eine Beteiligung der Verfolgten-­Organisationen.

Mehr (VVN)
Rundgang
Stephansplatz

Ausgang U-Bahn

18:00

8€

Denkmäler im Blick

Besucht werden das Denkmal für das 76er Infanterie-Regiment ("Kriegsklotz", 1936) mit dem unvollendeten "Gegendenkmal“ von Alfred Hrdlicka (1985/1986), das Kindertransport-Denkmal auf dem Dag-Hammarskjöld-Platz, das Mahnmal am Platz der jüdischen Deportierten von Ulrich Rückriem sowie Stolpersteine vor der Uni. Anmeldung erbeten.

Mehr (VHS)
Zeitzeugengespräch
Baseler Hof

19:00

Generationengespräch mit der KZ-Überlebenden Mindu Hornick und Angehörigen

Mindu Hornick war 12 Jahre alt, als sie gemeinsam mit ihrer jüdischen Familie aus der Tschechoslowakei nach Auschwitz deportiert wurde. Ihre Mutter und Brüder wurden dort ermordet. Sie berichtet über ihre Haftzeit u.a. im Außenlager Lübberstedt-Bilohe und spricht gemeinsam mit Tochter und Enkel über den Einfluss der Verfolgungserfahrungen auf ihre eigenen Familie bis heute. In Englisch.

Anmeldung erforderlich.

Mehr (Neuengamme)
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

"quo vadis queer studies?" – Zur Situation und Zukunft queerer Theorie und Praxis

Mit Prof. Dr. Marianne Pieper, Soziologieprofessorin (em.), Lehrstuhl für "Kulturen, Geschlechter und Differenzen", Universität HH und Koordinatorin dieser Vorlesungsreihe.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Konzert
Gängeviertel

20:00
Einlass:
19:00

FCKR + Total Chaos + The Kendolls

FCKR
Punk/Synthpop aus Leipzig
Total Chaos
Nietenpunk aus Los Angeles, seit 1989 aktiv
The Kendolls
Rock 6 Roll/Punk aus Göteborg

FB-Event
Lesung
Lichtmeß Kino

20:00

10€

Der Torpedokäfer - Aus dem abenteuerlichen Leben des Franz Jung

Jörg Pohl und Hanna Mittelstädt lesen aus "Der Weg nach unten" von Franz Jung (1888 - 1963). Live-Musik: HF Coltello (E-Gitarre). Film: Marija Petrovic. Als expressionistischer Dichter, Dada-Trommler, Freiwilliger und Deserteur des 1. Weltkriegs, Aktivist des Spartakusbundes, Mitbegründer der KAPD, Vagabund, Schiffsentführer, Leiter einer russischen Zündholzfabrik, Wirtschaftsanalytiker und Börsenspekulant war Franz Jung schon zu Lebzeiten eine Legende.

Mehr (Lichtmeß), Zum Buch (Verlag), Zum Buch (Literaturkritik), Franz Jung (Wiki)
Konzert
Uebel & Gefährlich

Turmzimmer

20:00
Einlass:
19:30

10€ / erm. 6€

Jeweil 4

Gerhard Geschlößl (tb), Gabriel Coburger (sax, fl), Johannes Fink (b), Carmelo Graceffa (dr).

Im Rahmen der Fazz Jazz Urban Exchange (jeden Mittwoch).

Mehr (Fat Jazz)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
20:30

VVK 7€ / AK 10€

Portrayal Of Guilt + Centuries

Portrayal Of Guilt
Screamo/Black Metal aus Texas
Centuries
Metal/Dark HC aus Florida

Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Xeno & Oaklander

Xeno & Oaklander
Minimal Electro aus Brooklyn/NY

Donnerstag, 3. Mai 2018
Gedenken
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

17:00

Gedenkveranstaltung anlässlich des 73. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager

Internationale Gedenkveranstaltung mit Überlebenden und ihren Angehörigen aus aller Welt. Die Veranstaltung beginnt mit einer Kranzniederlegung auf dem ehemaligen Appellplatz und wird im Südflügel der ehemaligen Walther-Werke fortgesetzt.

Davor ab 15:00 Rundgang "Die ersten Häftlinge des KZ Neuengamme" mit Alexis Werner.

Mehr (Neuengamme), KZ Neuengamme (Wiki)
Infoveranstaltung
Fanräume

19:00

Jenseits der Klischees: Die Fußballszene in Polen als Akteur der polnischen Geschichtspolitik

Als Akteure in einer "sozialen Bewegung von rechts" haben Fangruppen maßgeblichen Einfluss auf die Entstehung und Festigung der aktuellen polnischen Geschichtspolitik. Der Vortrag erläutert die Hintergründe des "Unabhängigkeitsmarsches" (Marsz Niepodległości) am 11. November in Warschau und zeigt, wie zentral Geschichtspolitik im Kontext des Fußballs in Polen verhandelt wird. Referent: Andreas Kahrs, Historiker und Bildungsreferent in Berlin.

FB-Event
Infoveranstaltung
Sauerkrautfabrik

19:00

Das Richtige im Falschen? Kollektivbetriebe als Gegenentwurf zum Kapitalismus

Sind Kollektivbetriebe eine Möglichkeit für selbstbestimmtes, solidarisches Arbeiten? Sogar eine Alternative zum bestehenden Wirtschaftssystem? Sind solche Betriebe im Kapitalismus konkurrenzfähig und was macht ein Kollektivbetrieb aus? Mit Referent*innen der Libertären Harburg und der FAU HH.

FB-Event
Konzert
MS Hedi

Landungsbrücke 10

19:00

VVK 11,78€ / AK 12€

Bingo Boat mit Bingo Ingo und die Bingo Band

Bingo-Abend mit Band.

Bingo Ingo und die Bingo Band
Punkrock/Garage aus HH

Infoveranstaltung
Kneipe
Linker Laden

19:15

Harbour Games Hamburg & Bechern gegen Baggern

Das Bündnis "Harbour Games Hamburg" stellt die für den 23. Juni geplante antikapitalistische Aktionsrallye im Hamburger Hafen vor.
Danach Kneipe "Bechern gegen Baggern".

Harbour Games HH, Bechern gegen Baggern
Film
Café Knallhart

19:30

Bullfight

ES 2018, 121 min, OmU - Doku, die spanische Stierkämpfe aus nächster Nähe zeigt und beschreibt, was die Tiere dabei erleiden. Regisseur Iago Prada ist anwesend.

Film-Website
Film
Centro Sociale

20:00
Geöffnet ab:
17:00

Vor dem Knall

D 2018, 86 min - Doku über die Stimmung vor dem G20-Gipfel in HH.

Im Rahmen des offenen Centro mit Tischtennis, Kicker, Bar usw.

Mehr (Centro), Film-Website (inkl. der Interviws in ganzer Länge), Film-Stream (Vimeo)
Theater
Kampnagel

K2

20:00

15€ / erm 9€

Protest Portraits

Das Theaterstück verhandelt anhand der drei Portraits den individuellen und künstlerischen Protest: gegen das System, gegen religiöse Moralvorstellungen, gegen eigene Grenzen, gegen Normen oder politischen Zeitgeist. Wie weit kann Kunst als Mittel des Widerstands in gesellschaftspolitische Prozesse eingreifen? Was können künstlerische Protestaktionen erreichen und wo ist die Grenze ihrer Wirksamkeit?

Im Rahmen des "Krass Kultur Crash Festivals". Weitere Aufführungen am 4. und 5. Mai.

Mehr (Kampnagel)
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Playing God

D/NL 2017, 95 min, OmU - Doku über den US-amerikanischen Anwalt und Mediator Kenneth R. Feinberg, der nach Katastrophen bestimmt, was Opfer oder Hinterbliebene an Geld erhalten. Er entwickelte ein Modell, um den Wert eines Lebens zu berechnen.

Mehr (Lichtmeß), Zum FIlm (Verleiher), Kenneth Feinberg (Wiki)
Konzert
Honigfabrik

20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

BAiLdSA

BAiLdSA
Balkan/Gypsy/Punk aus Thessaloniki

Mehr (Honigfabrik)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Barackca + Wadeye

Barackca
Punk/HC aus Budapest
Wadeye
Skapunk aus Manchester

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12,50€ / AK 15€

Nap Eyes + Wait Wait

Nap Eyes
Alternative Folk aus Halifax/USA
Wait Wait
Indie/New Wave aus HH

Konzert
MS Stubnitz

21:00
20:00

VVK 14,65€ / AK 16€

Second Still + Wisborg

Second Still
Post-Punk/Coldwave aus Los Angeles
Wisborg
Dark Wave/Gothic Rock aus Hannover

Mehr (Stubnitz)
Freitag, 4. Mai 2018
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Lesung
Kölibri

19:00

Kanakistan meets Migrantenstadl - Jetzt übernehmen wir!

Szenische Lesung zu den Themen Migration, Flucht und postmigrantische Gesellschaft. Mit Tamer Düzyol, Imad Mustafa, Tunay Önder und Taudy Pathmanathan.

Mehr (Kölibri)
Konzert
Kampnagel

kmh

19:00

8€ / erm. 6€

Russian Poetry Slam + Konzert: Fuxleber

Poetry Slam mit russischsprachigen Autor*innen aus ganz Europa. Ab 21:30 Konzert.

Fuxleber
Electronic/Punk/Trash aus HH

Im Rahmen des "Krass Kultur Crash Festivals".

Mehr (Kampnagel)
Ausstellung
Konzert
Frappant

19:00

Antarctica

11 Künstler*innen widmen sich in ihren Werken der Schönheit, Vielfalt und Gefährdung der Antarktis: Dodo Adden d.J., Cyrus Ashrafi (Days of Delay), Florian Breetzke, Shona Donaldson, Thomas Ehgartner, Boris Frentzel-Beyme, Frankie Gao, Iris-A-Maz, Jendrik Helle, Alejandro Soto. Ab 21:00 Konzert mit Days of Delay & Shona Donaldson.

Days of Delay
Ambient aus HH

Ausstellung bis zum 13. Mai.

Mehr (Frappant)
Cancelled
Infoveranstaltung
Infoladen Wilhelmsburg

20:00

Verbot von linksunten.indymedia

Im August 2017 wurde linksunten.indymedia.org vom Bundesinnenministerium verboten und ist seitdem nicht erreichbar. Vortrag und Diskussion zum Verbot der Plattform, aktuellen Infos und Einschätzungen.

Mehr (Infoladen)
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Don't Break Down

USA 2007, 77 min, engl. OF - Doku über die US-amerikanische Punkband Jawbreaker. Die 3 Mitglieder trafen sich für den Film zum ersten Mal seit der Auflösung der Band 1996 und spielten ein paar Lieder zusammen (die Band hat sich 2017 wiedervereinigt, ging auf Tour und arbeitet an einer neuen Platte).

Im Rahmen des "Jawbreaker Day". Ab 21:30 Party "You’re not punk and I’m telling everyone" mit DJ Faye Decay (Punkrock/Emo/90er Alternative) im Treibeis.

Film-Website, Jawbreaker (Wiki en)