Montag, 27. Mai 2019
Buchvorstellung
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

Sillemstr. 79

18:30

Wer waren die 999er?

Ursula Suhling berichtet über die Strafsoldaten, die in HH vom Hannoverschen Bahnhof deportiert wurden. Sie ist die Tochter von Carl und Lucie Suhling, die beide im Widerstand aktiv waren. Carl Suhling kam im "Bewährungsbataillon 999" ums Leben. Das "Strafbataillon 999" bestand aus zwangsrekrutierten Männern, die aufgrund von Zuchthausstrafen ihre Wehrtüchtigkeit verloren hatten. Viele setzten ihre Widerstandsarbeit fort und/oder desertierten.

Mehr (Geschichtswerkstatt), Zum Buch, Carl Suhling (Infoarchiv Norderstedt), Strafdivision 999 (Wiki)
Rote Flora

Einlass:
19:00

Days N Daze + Esa

Days N Daze
Folkpunk/Thrashgrass aus Houston/Texas
Endlich Schlechte Musik
Akustik-Punk aus Nürnberg

Mehr (Flora)
Dienstag, 28. Mai 2019
Diskussion
Vortrag
Patriotische Gesellschaft

Trostbrücke 4-6

18:00

Der (neue?) Antisemitismus in Deutschland und Europa

Vorträge: "Historisch-politische Wurzeln des Antisemitismus" von Prof. Dr. Wolfgang Benz und "Die europäische Dimension des Antisemitismus" von Dr. Felix Klein (Beauftragter der Bundesregierung). Danach Diskussion mit den beiden und Prof. Dr. Miriam Rürup (Institut der Geschichte der deutschen Juden).

Mehr
Infoveranstaltung

18:00

Info-Abend der Bewegungsstiftung

Du hast Geld und möchtest es dafür einsetzen, linke Bewegungen wirksam und nachhaltig zu unterstützen? Infoabend zum Förderansatz der Bewegungsstiftung, der
Arbeit der Förderprojekte und den Möglichkeiten, sich an der Gemeinschaftsstiftung zu beteiligen. Mit Anmeldung (Ort wird dann bekanntgegeben).

Mehr (Bewegungsstiftung)
Vortrag
HAW

Alexanderstr. 1, EG

18:00

Werte, Herausforderungen und Chancen einer gleichberechtigten und gleichwertigen Gesundheitsversorgung im Kontext von Migration

Zur Diskussion gestellt wird, ob und wie Patient*innen mit Migrationshintergrund aufgrund struktureller Rahmenbedingungen ungleich behandelt werden, welche Bedeutung die Diversität der Werte in der Gesundheitsversorgung hat und welche Transformationen und Innovationen nötig sind, um Unterschieden gerecht zu werden und eine gleich gute Versorgung für alle zu ermöglichen. Mit Prof. Dr. Theda Borde (Alice Salomon Hochschule Berlin).

Im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung "Migration Macht Gesellschaft" (4/4).

Zur Veranstaltung, Zur Reihe
Vortrag
Institut für die Geschichte der deutschen Juden

Beim Schlump 83

18:30

Eintritt frei

Gegenbilder oder autonome Bildwelten? Jüdische Privatfotografie und antisemitischer Bilddiskurs im Nationalsozialismus

Die illustrierte Massenpresse der Nationalsozialisten präsentierte zu verschiedenen Anlässen Fotografien und Fotoreportagen, die Juden und jüdisches Leben unter deutscher Herrschaft zeigten. Einige Motive wurden so oft und andauernd wiederholt, dass sie zum antisemitischen Bildtopos wurden. Blieb die jüdische Privatfotografie von diesen Darstellungen gänzlich unberührt oder lassen sich visuelle Bezugnahmen beispielsweise in Form von Gegenbildern nachweisen? Mit Dr. Harriet Scharnberg.

Im Rahmen des 6. Monat des Gedenkens in Eimsbüttel (20.04. - 31.05.) und der Vortragsreihe "Kamerablicke. Jüdische Bildgeschichte(n)" des IGDJ.

Mehr (Monat des Gedenkens), Programm Monat des Gedenkens, Programm "Kamerablicke" (PDF)
Vortrag
Körber Forum

19:00

Eintritt frei

Rede zum Exil: Liao Yiwu

Liao Yiwu schrieb 1989 er das Gedicht "Massaker" über das gewaltsame Vorgehen gegen die Protestbewegung auf dem Tian’anmen-Platz. Die chinesische Regierung verbot seine Werke und inhaftierte ihn für mehrere Jahre. Wieder in Freiheit musste er sich mit Gelegenheitsjobs und aus Straßenmusiker durchschlagen. Liaos Name darf in den chinesischen Medien nicht genannt werden, seine Bücher werden nicht publiziert. 2011 gelang im die Flucht nach D-land.

Anmeldung ab dem 14. Mai.

Mehr (Körber Stiftung), Liao Yiwu (Wiki)
Film
mpz

19:30

Digitalisierung der Gesellschaft und künstliche Intelligenz – Alternativlos?

D 2019, 60 min - Doku über die Frage, wie Digitalisierung unser Leben verändert und was uns mit der Entwicklung von KI-Systemen erwartet. Es geht um mehr als um Rationalisierung und Arbeitsplatzverluste. Es geht um die Frage, wer und was unser Leben bestimmt und wie wir leben wollen. Regisseur Gerd Voogd ist anwesend.

Mehr (mpz)
Film
B-Movie

20:00
Geöffnet ab:
18:30

Havarie

D 2016, 93 min, OmU - Experimentelle Doku übder das Zusammentreffen eines Kreuzfahrtschiffs mit einem Flüchtlingsboot auf dem Mittelmeer im September 2012. Das dabei entstandene Youtube-Video wird auf 90 Minuten gedehnt und u.a. mit dem Funkverkehr unterlegt.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), Film-Website
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:30
Einlass:
20:30

VVK 13,60€ / AK 15€

The Fleshtones + The Paewees

The Fleshtones
Garage Rock aus New York, seit 1976 aktiv
The Paewees
Punk & Roll aus La Spezia/Italien

Mittwoch, 29. Mai 2019
Workshop
Viertelzimmer

19:00

Antifa heißt…. Kapitalismuskritik. Eine Einführung.

Wie entsteht Reichtum in einer Klassengesellschaft, wie wird er verteilt und was hat das ganze mit dem gesellschaftlichen Rechtsruck zu tun? Workshop für alle, die anfangen wollen sich mit den Grundlagen der Kapitalismuskritik zu beschäftigen. Keine Vorkenntnisse nötig.

Im Rahmen des regelmäßigen Antifa-Abends.

Mehr (Viertelzimmer)
Infoveranstaltung
Poliklinik Veddel

Am Zollhafen 5B

19:00

Wir sagen Ende Gelände! Kohle stoppen, damit #alledörferbleiben.EN.

Infoveranstaltung zur jährlichen Ende Gelände Aktion vom 19.-24. Juni im Rheinland. Gemeinsam wird an die Orte der Zerstörung gegangen und die Kohleinfrastruktur blockiert. Niemand soll mehr wegen Kohleverstromung enteignet und zwangsumgesiedelt werden.

Weitere Veranstaltungen am 3. Juni im Gängeviertel und am 6. Juni im Café Flop.

Mehr (Ende Gelände)
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

Plüschstudies – Zu postmodernen Subjekten und ihren Erweiterungen

Mit Olaf Wachenhausen (Blog "Die kulturelle Praxis").

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen, Die kulturelle Praxis
Theater
Mokry M1

19:30
Geöffnet ab:
18:00

Eldorado Europa

Bedroht von Abschiebung sitzt Sami nachts in Angst im Asylheim. Warum kam er nach Europa, trotz aller Schwierigkeiten und Widerstände? Wurde der Traum von Europa für ihn zur Falle? Gezwungen in die Kriminalität sucht Sami Wege aus der Perspektivlosigkeit. Von/mit Riadh Ben Ammar. Soli für ein Bewegungszentrum in Hammam-Lif.

Infoveranstaltung
Centro Sociale

20:00

Manic Monday - Selbstorganisierung am Arbeitsplatz und Streikunterstützung

Während wir uns in der Freizeit wie selbstverständlich politisch engagieren, fällt uns das am eigenen Arbeitsplatz oft schwer. Wie können wir diesen Zustand überwinden? Wie gelingt es uns, aus den abstrakten Diskussionen über Klassenpolitik eine Praxis zu entwickeln? Wie können wir es schaffen, uns am Arbeitsplatz zu organisieren? Wie können wir Arbeitskämpfe von außen unterstützen? Mit Aktiven von Amazon, der Mittelbau-Initiative HH und des Bündnisses für mehr Personal im Krankenhaus.

In der Reihe "Linke Klassenpolitik – Wie kämpfen im Job und Stadtteil?" (2/5).

Mehr (Linke Klassenpolitik)
Konzert
Kampnagel

kmh

20:00

VVK 12€ / AK 14€

Gewalt + High Quality Girls

Gewalt
Noiserock aus Berlin
High Quality Girls
Experimental/Indie aus HH

Mehr (Kampnagel)
Donnerstag, 30. Mai 2019
Infoveranstaltung
Rote Flora

20:00

Strafe und Gefängnis - Theorie, Kritik und Alternativen

Obwohl Strafe ein Kern von Herrschaft ist, weil sie immer Institutionen bedarf, die sie ausführen, und bedeutet, dass sich ein Individuum über das andere erhebt, ist die Kritik der Strafe und des Gefängnisses in linken Kreisen eine Seltenheit. Was ist Strafe eigentlich? Warum strafen wir? Was bedeutet Kriminalisierung? Dazu werden Möglichkeiten eines anderen Umgangs mit "Delinquenz" und schmerzhaften Konflikten diskutiert. Mit Rehzi Malzahn (Autorin "Strafe und Gefängnis").

Mehr (antifa:debug), Zum Buch (Verlag), Rehzi Malzahn (Blog)
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Christo – Walking on Water

USA/I 2018, 100 min, OmU - Doku über die Installation "Floating Piers" von Christo und Jeanne-Claude. Mit gelbem Stoff bespannte schwimmende Stege führten von Sulzano aus auf die Insel Monte Isola und umrundeten die Insel Isola di San Paolo. Ca. 1,3 Millionen Menschen besuchten die Installation, die 2016 für 16 Tage zugänglich war.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website, Floating Piers (Wiki)
Konzert
Sauerkrautfabrik

Einlass:
19:00

Panic In The Pit #07: The Nilz + Bolanow Brawl

The Nilz
Punk/Grunge aus Dublin
Bolanow Brawl
Punkrock aus HH

Mehr (SKF)
Konzert
Schute

21:00
Einlass:
20:00

Neon Lies + Vinzenz

Neon Lies
Synthpunk/Darkwave aus Zagreb
Vinzenz
Electropop aus

FB-Event
Konzert
Gängeviertel

Fabrique

21:00
Einlass:
20:00

Ghetto Justice + Ninetynine + Coroner MD + Bullseye

Ghetto Justice
HC/Punk/Metal aus Berlin
NinetyNine
HC aus Erfurt
Coroner MD
HC aus HH
Bullseye
HC aus Sarstedt

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Dead Objectives + Knup

Dead Objectives
Anarcho-Punk aus Manchester/GB
Knup
Bierzelt-Rock aus HH

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12€ / AK 15€

Priests + The Pearl Hearts

Priests
Punkrock aus Washington DC/USA
The Pearl Hearts
Rock/Heavy Blues aus London

Freitag, 31. Mai 2019
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Infoveranstaltung
Konzert
Kölibri

19:30

PlattenTalk mit Livemusik

Ozan Ata Canani (Erfinder des türkischen Songs in deutscher Sprache, Hit "Deutsche Freunde") und der Booty Carrell ("Türkoholiker im Endstadium", Groove City) sprechen über die Musikproduktion der sogenannten "Gastarbeiter" in D-land. Abseits der Leitkultur wurden Millionen Kassetten und Schallplatten produziert und verkauft. Die beiden stellen einige davon vor.

Ozan Ata Canani
Singer/Songwriter aus Leverkusen

Im Rahmenprogramm zur Ausstellung "Düşler Ülkesi" von Cana Bilir-Meier im Kunstverein

Mehr (rls), Zur Ausstellung
Buchvorstellung
Schwarze Katze

20:00
Geöffnet ab:
19:00

Mujeres Libres – Libertäre Kämpferinnen

Die Gruppe Mujeres Libres (Freie Frauen) unterstützte im Spanischen Bürgerkrieg (1936 – 1939) die republikanische Seite. Ab Juli 1936 schlossen sich über 20.000 Frauen in mehr als 160 Ortsgruppen zusammen. Sie begriffen sich als eigenständige Gruppe innerhalb der libertären Bewegung, wurden von den anderen jedoch nicht als gleichberechtigte Organisation anerkannt. Der Sammelband wurde 1999 von ehemaligen Mujeres Libres-Mitgliedern herausgegeben. Mit der Herausgeberin Vera Bianchi.

Mehr (Katze), Zum Buch (Verlag), Zum Buch (Wiki)
Konzert
Gängeviertel

20:00

Pelagic Zone + Brian Palisander

Pelagic Zone
Groove-/Jam-Rock aus HH.
Brian Palisander
Fusion/Jazzrock aus HH

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Schute

21:00
Einlass:
20:00

Amore Enterprise

Amore Enterprise
Despair Pop aus Leipzig

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

ausverkauft

Hamburg Rämones + Der Modern Man

Hamburg Rämones
Ramones-Coverband mit eigenen Liedern
Der Modern Man
New Wave/NDW aus Hannover, 1979-1984

Party
Rote Flora

23:00

re|source

Andreas Hellberg (Northallsen Rec./Arts Digital, Berlin), 88UW (Synewave/Unlimited Whatever, Barcelona), LU_V (Hannover), Vuuduu (resource/ohne kommerziellen Wert), Ro/ad (resource/ohne kommerziellen Wert). Soli für Repressionskosten.

Mehr (Flora)
Party
Hafenklang

Gold. Salon

0:00

8€

Re:tox

Sabura (Dunkelheit/Eulentanz), Terminal 23 (Re:tox), Six Dimensions (Re:tox).

Samstag, 1. Juni 2019
Viktoria-Kaserne

10:00 - 16:00

Eröffung des neuen Umsonstladens

Umsonstladen, Kleinmöbellager und das Repair-Café sind geöffnet. Dazu Kaffee & Kuchen.

Mehr (AK Lök)
Lesung
Kölibri

20:30
Einlass:
20:00

Tamer Düzyol & Taudy Pathmanathan: Haymatlos

Tamer Düzyol (*1982 in Mönchengladbach) und Taudy Pathmanathan (*1990 in Niedersachsen) stellen ihren Gedichtband "Haymatlos" vor, mit dem sie Rassismuserfahrungen, Migrations- und Familiengeschichten, Sehnsucht nach "Normalität“ uvm. einer Öffentlichkeit zugänglich machen.

Im Rahmenprogramm zur Ausstellung "Düşler Ülkesi" von Cana Bilir-Meier im Kunstverein

Mehr (Kölibri), Zur Ausstellung, Zum Buch (Verlag)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Wirrsal + Dystopian Destruction

Wirrsal
Punkrock aus Lübeck.
Dystopian Destruction
HC/Crust Punk aus Lübeck

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:30
Einlass:
20:30

VVK 12€ / AK 15€

Wisecräcker + Goodbye Jersey

Wisecräcker
Skapunk aus Hannover
Goodbye Jersey
Punk/HC/Swing aus HH

Film
B-Movie

22:00

Hey Happy

Kanada 2001, 70 min, OmU - Science-Fiction-Kommödie: Kurz vor der alles auslöschenden Flut will ein Rave-DJ aus Winnipeg noch schnell seine 2000 voll machen (er hatte erst mit 1.999 Männern Sex). Doch der Auserwählte wird von einem bösartigen Friseur und selbsternanntem "gemeinsten Biest der Welt" gekidnappt.

In der Q-Movie-Bar.

Mehr (Q-Movie Bar), Zum Film (Wiki en)
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 11€

OBN IIIs + The Nilz + Bolanow Brawl

OBN IIIs
Garage Punk aus Austin/Texas
The Nilz
Punk/Grunge aus Dublin
Bolanow Brawl
Punkrock aus HH

Sonntag, 2. Juni 2019
Konzert
Gängeviertel

Fabrique

19:00

Sängerknaben & Sirenen #91

Laura Hoo
Nordic Folk aus Berlin
Drebe
Singer/Songwriter aus HH
Matthias Lüke
Singer/Songwriter aus Paderborn
Meike Schrader
Jazz/Chanson-Singer/Songwriterin aus HH.

Mehr (Gängevtl)
Sport
Grillwiese am Schwanenwik

10:00

8. Lauf gegen Rechts

Flagge zeigen gegen Faschismus und Fremdenhass. Einmal links rum um die Außenalster (7,4 km). Mit Anmeldung. Orga: FC St. Pauli Marathon.

Mehr
Workshop
Haus 3

11:30

Ende Gelände Aktionstraining und Bezugsgruppenfindung

Für alle, die an der Ende Gelände Massenaktion gegen den Braunkohletagebau im Rheinland (19. - 24. Juni) teilnehmen oder die schon immer mal eine Idee von Zivilem Ungehorsam und Blockaden bekommen wollen. Inhalte: Bezugsgruppen organisieren, Polizeiketten durchfließen, Sitzblockaden machen und schnelle
Entscheidungen in der Gruppe fällen. Dazu Infos zur geplanten Aktion und zu Anreisemöglichkeiten ab HH.

Weiteres Training (dann auch mit FLTI*-Treffen) am 16. Juni in den Fanräumen.

Mehr (Ende Gelände)
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren. Jeden 1. Sonntag im Monat.

Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
Rundgang
Alte Königstr. 5

14:00

... aus Baltimore Toback, aus Surinam Kaffee, aus Afrika Gummi

Auf Altonas kolonialen Spuren - mit einem prüfenden Blick auf Warenströme und Handelsbilanzen ebenso wie auf die Biographien zwischen hochtönenden Revolutionsideen hier und skrupellosen Geschäftspraktiken in Übersee. Und zu den Schicksalen derjenigen, die dabei kolonisiert wurden.

Einziger Termin 2019.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Infoveranstaltung
Rote Flora

20:00

Papa Don´t Preach - Feminismus als neue Klassenpolitik?

Seit einiger Zeit wird am 8. März, dem Internationalen Frauenkampftag, nicht mehr nur demonstriert – sondern gestreikt. "Frau"-Sein wird im Rahmen dieser Streiks begriffen als konkrete Arbeitskategorie in der Reproduktions- und Produktionssphäre der Klassengesellschaft. Welche Rolle spielen Geschlechterverhältnisse für den Kapitalismus? Welche politische Perspektive hat diese Form der Organisierung? Mit Aktivist*innen des Hamburger 8. März-Streikbündnis.

In der Reihe "Linke Klassenpolitik – Wie kämpfen im Job und Stadtteil?" (3/5).

Mehr (Linke Klassenpolitik)
Montag, 3. Juni 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

Spende

Negative Gears

Negative Gears
Punk/Post-Punk aus Sydney

Ab 22:00 Tischtennisrunde "Punkerstammtisch" wie jeden Montag.

Vortrag
HAW

Berliner Tor 5, Raum 1.10

18:00

Rassismuskritische Bildungsarbeit in der KiTa/Vorschule

Rassistische, diskriminierende Vorurteile/Denkweisen sind nicht vorgegeben, sondern erlernt. Da das "Eigenbild" das "Fremdbild" bestimmt, sollten sich Pädagog*innen, Erzieher*innen und alle Erziehende damit auseinandersetzen, damit eine gute Bildugnsarbeit gelingen kann und starke Kinder das Bild der Gesellschaft prägen. Referentin: Christiane Kassama; KiTa-Leitung, Fortbildnerin und Aktivistin.

In der Reihe "Bildung - Macht - Rassismus" (5/12 Terminen bis zum 10. Juli).

FB-Event
Infoveranstaltung
Gängeviertel

19:00

Wir sagen Ende Gelände! Kohle stoppen, damit #alledörferbleiben.EN.

Infoveranstaltung zur jährlichen Ende Gelände Aktion vom 19.-24. Juni im Rheinland. Gemeinsam wird an die Orte der Zerstörung gegangen und die Kohleinfrastruktur blockiert. Niemand soll mehr wegen Kohleverstromung enteignet und zwangsumgesiedelt werden.

Weitere Veranstaltung am 6. Juni im Café Flop.

Mehr (Ende Gelände)
Konzert
MS Hedi

Landungsbrücke 10

19:00

VVK 11,78€ / AK 12€

The Burning Hell

The Burning Hell
Folk aus Neufundland/Kanada

Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Tamaryn + Cold Showers

Tamaryn
Dreampop aus Los Angeles
Cold Showers
Post-Punk/Goth/Synth aus Los Angeles

Dienstag, 4. Juni 2019
Vortrag
Café Knallhart

18:00

Incels - Geschichte, Sprache, Ideologie eines Online-Kults

"Incel" (Involuntary Celibate - unfreiwillig im Zölibat lebende) Männer hätten ein angeborenes Recht auf Sex, der ihnen jedoch von Frauen verweigert wird. Dafür müssten Frauen verurteilt und bestraft werden. Veronika Kracher (freie Journalistin) liefert einen feministischen und sozialpsychologischen Einblick in diese toxische Subkultur.

In "Verunsichert euch! Hamburger Reihe zur Kritik der Männlichkeiten".

Mehr (Verunsichert euch!), Zur Reihe
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

Sillemstr. 79

19:30

Der Eimsbütteler Velocipèden-Reit-Club

1869 erreichte eine Mode aus Paris das ferne Norddeutschland: Das vélocipède (kurz: Velo, heute: Fahrrad). Die Gebrüder Schlüters aus Pinneberg stellten eigene Velozipede her und gründeten – nicht ohne kommerzielle Interessen – einen eigenen Verein: den Eimsbütteler Velocipèden-Reit-Club (Eimsbüttel war damals beliebtes Ausflugsziel im Grünen). Dieser wurde 11 Jahre später in "Altonaer Bicycle-Club von 1869/80" umbenannt und ist der älteste Radfahrverein der Welt. Referent: Lars Amenda.

Mehr (Geschichtswerkstatt), Altonaer Bicycle-Club (Website), Altonaer Bicycle-Club (Wiki)
Vortrag
Kampnagel

kmh

20:00

Eintritt frei

Vortragsreihe Institutioneller Rassismus, Teil 3: Theater

Spätestens seit der Inszenierung von "Unschuld" am Berliner Schlosspark-Theater 2012 taucht der Begriff "Blackface" (Darstellung Schwarzer Menschen durch dunkel geschminkte weiße Schauspieler*innen) in D-land regelmäßig auf. Wer behauptet, keine afrodeutschen Schauspieler*innen zur Besetzung der Rollen gefunden zu haben, gesteht auch ein, dass Schwarze Menschen in den Ensembles drastisch unterrepräsentiert sind. Tsepo Bollwinkel widmet sich der Geschichte sowie der aktuellen Diskussion rassistischer Strukturen im Theater.

Mehr (Kampnagel)
Konzert
Schute

hinter der Honigfabrik

20:00

Big Brave + My Disco

Big Brave
Sludge-Core aus Montreal
My Disco
Experimental/Industrial aus Melbourne/Australien

FB-Event
Mittwoch, 5. Juni 2019
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

Zu den Verbindungen zwischen Pick Up-Szene, Maskulismus und rechten/reaktionären Politiken.

Mit Dr. Franziska Schutzbach, Geschlechterforscherin und Soziologin, Unis Basel und München.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Film
Schaltzentrale

19:00

Brand II Gegenwart der Dörfer und Bepreisung von Natur

D 2018, 105 min - Doku über den Braunkohleabbau im Rheinland, die die Zusammenhänge zwischen Rohstoffabbau, Landnahme, Wirtschaftswachstum
und Klimakrise analytisch zu fassen weiß. Teil 2 einer Trilogie. Dazu Infor zur "Ende Gelände"-Aktion vom 19.-24. Juni im Rheinland.

Mehr (Ende Gelände), Zum Film
Donnerstag, 6. Juni 2019
Infoveranstaltung
Café Flop

Bergedorf

19:00

Wir sagen Ende Gelände! Kohle stoppen, damit #alledörferbleiben.EN.

Infoveranstaltung zur jährlichen Ende Gelände Aktion vom 19.-24. Juni im Rheinland. Gemeinsam wird an die Orte der Zerstörung gegangen und die Kohleinfrastruktur blockiert. Niemand soll mehr wegen Kohleverstromung enteignet und zwangsumgesiedelt werden.

Mehr (Ende Gelände)
Vortrag
Tschaikowsky-Saal

Tschaikowskyplatz 2

19:00

Wer hat das Problem: die Mehrheit oder die Minderheiten? Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft

Diskussionen zur Pädagogik gegen Antisemitismus konzentrieren sich oft auf etwaige Besonderheiten in der Migrationsgesellschaft und befördern die Vorstellung, Judenfeindschaft sei in D-hland ein "Importprodukt". Die Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA) hat sich 2003 gegründet, um in einem migrantisch geprägten Stadtteil Berlins eine kritische Selbstreflexion anzustoßen. Mit Dervis Hizarci (Lehrer, Vorsitzender der Initiative).

Mehr
Konzert
Kampnagel

kmh

22:00

VVK 12€ / AK 14€

Angel-Ho

Angel-Ho
Electronic/Pop/Noise aus Kapstadt

Mehr (Kampnagel)
Freitag, 7. Juni 2019
Party
Gängeviertel

Fabrique

23:00

Délice - encore une fois

DJs: Rich Vom Dorf, discoschorle, Niklas Schweig, Athena.

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Honigfabrik

20:00

Sunwatchers + messed.

Sunwatchers
Psychedelia/Jazz aus New York
Messed
Noiserock aus Landau

FB-Event
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)