Mittwoch, 23. Mai 2018
Workshop
Uni Hamburg

18:00

Strategien zum Schutz vor Rassismus

Im Workshop werden gemeinsam Strategien zum Umgang mit Rassismus erarbeitet, um in rassistischen Situationen besser geschützt zu sein. Leitung: Olukayode B. Ajayi. Der Workshop richtet sich ausschließlich an Schwarze Menschen und Menschen of Color. Anmeldung erwünscht.

In der Reihe "Schule - Macht - Rassismus".

FB-Event, Zur Reihe (Fcbck)
Rundgang
Lohsepark

18:00

kostenlos

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes

Im Frühjahr 2017 wurde der neue Gedenkort "denk.mal Hannoverscher Bahnhof" eingeweiht. Mit ihm erinnert die Stadt an über 8.000 Juden, Sinti und Rom, die zwischen 1940 und 1945 mit 20 Zügen in Ghettos und Vernichtungslager deportiert wurden.

Treffpunkt: Info-Pavillion. Ohne Anmeldung.

denk.mal Hannoverscher Bahnhof
Cancelled
Vortrag
Viktoria-Kaserne

Frappant

19:30

Punk als Avantgarde

Anhand der Theorien von Greil Marcus (Lipstick Traces) und Pe­ter Bürger (Theorie der Avantgarde) versucht die Jour­nalistin Veronika Kracher zu ergründen, inwieweit Punkrock in der Tradition von Dadaismus und Situationismus zu lesen ist. Sie stellt die Frage, ob ihm nach seiner kulturindustriellen Vereinnahmung noch revolutionäres Potential innewohnen kann und wieviel Punk eigentlich noch übrig geblieben ist.

FB-Event
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 14,65€ / AK 15€

The Devil & The Almighty Blues

The Devil & The Almighty Blues
Bluesrock aus Oslo

Konzert
Uebel & Gefährlich

Turmzimmer

20:00
Einlass:
19:30

10€ / erm. 6€

Diego Pineras Trio (Platten-Release)

Diego Pineras (dr, perc), Tino Derado (p), Josh Ginsburg (b).

Im Rahmen der Fazz Jazz Urban Exchange (jeden Mittwoch).

Mehr (Fat Jazz), Diego Pineras
Konzert
Kampnagel

kmh

20:00

VVK 13€ / AK 15€

Exploded View + Warm Graves

Exploded View
Kraut/Post-Punk aus Mexico City/Berlin
Warm Graves
Psych Rock aus Leipzig

Mehr (Kampnagel)
Kampnagel

20:15

Hello Deutschland - Die Einwanderer

Hello Deutschland orientiert sich formal an der fast gleichnamigen Vox-Serie, dreht die Verhältnisse jedoch um: Hier werden Geflüchtete bei ihrem Ankommen in der deutschen Gesellschaft begleitet. Wiederholung Episoden 4 und 5.

Weitere Screenings wöchentlich: 30. Mai, 6. und 13. Juni.

Mehr (Kampnagel)
Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
20:00

13€

Alex's Hand + Les Tristes Cannibalistes

Alex's Hand
Prog/Avant Rock aus Seattle/Berlin
Les Tristes Cannibalistes
Folk/Rock aus HH

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

13€

Please Madame

Please Madame
Indierock/Pop aus Salzburg

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 10€ / AK 13€

Big Ups

Big Ups
Punk/Nerdcore aus New York

Konzert
Gängeviertel

21:30
Einlass:
20:30

Radiator Hospital

Radiator Hospital
Powerpop/Punk aus Philadelphia/USA

FB-Event
Konzert
Hafenklang

22:00
Einlass:
20:30

VVK 12€ / AK 14€

Las Manos De Filippi

Las Manos De Filippi
Cumbia/Ska/Punk aus Argentinien

Donnerstag, 24. Mai 2018
Performance
Theater
Kampnagel

P1

11:00

Children and other Radicals

Die finnische Gruppe "Oblivia" arbeitet für dieses Stück im Kollektiv mit Teenagern aus Helsinki. Gemeinsam erproben sie echte Gleichberechtigung bei der Zusammenarbeit zwischen Generationen, fordern angemessene Komplexität in der Behandlung gesellschaftlicher Themen und eine Beteiligung der jungen Generation am politischen Geschehen.

Im Rahmen von "Dangerous Minds - Festival für transgenerationelle Öffentlichkeiten". Weitere Aufführungen am 25. und 26. Mai, jeweils 19:00.

Mehr (Kampnagel), Zum Stück (Oblivia)
Infoveranstaltung
Bürgerhaus Langenhorn

18:00
Einlass:
17:30

Hamburger Straßennamen in der Kritik

Anlässlich der beantragten Umbenennung von drei nach NS-Medizinern benannten Straßen in Langenhorn sprechen die Historikerinnen Dr. Johanna Meyer-Lenz und Dr. Rita Bake über wichtige Aspekte der Erinnerungskultur in HH. Wie konnte es zu solch einer Ehrung NS-belasteter Personen kommen? Was ist zu tun? Mit Diskussion.

Flyer (PDF)
Infoveranstaltung
Rote Flora

19:00
Einlass:
18:30

Den AfD-Großaufmarsch in Berlin verhindern!

Am 27. Mai möchte die AfD in Berlin unter dem Motto 2Zukunft für Deutschland" vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor demonstrieren und kündigt 10.000 Teilnehmer*innen an. Genoss*innen von NIKA Berlin und berichten über die geplanten Gegenaktivitäten.

FB-Event
Workshop
VHS

Karolinenstr. 35

19:00

kostenlos

Never teach history without telling a story

Heute Abend kommen verschiedene Generationen der Erinnerungskultur zusammen und berichten aus ihrer jeweiligen Warte von der Bedeutung der Überlieferung und erzählen natürlich auch Geschichten, auf ganz unterschiedliche Weise. Mit Esther Bejarano und Peggy Parnass.

Mehr (VHS, inkl. Anmelde-Möglichkeit)
Film
mpz

19:30

Mädchen in Sicht – Zukunft im Hafen

D 2015, 57 min - Doku: 9 Mädchen haben im Rahmen eines Kunsthallen-Kurses die Arbeitsrealität von Handwerks- und Technikberufen der Hafen-Arbeitswelt kennengelernt und in einem Wandbild der FrauenFreiluftGalerie an der Großen Elbstr. verewigt. Anwesend: Regisseurin Leslie Franke, Kuratorin Elisabeth von Dücker und Wandmalerin Hildegund Schuster.

Mehr (mpz), FrauenFreiluftGalerie
Vortrag
Galerie Genscher

Marktstr. 138

19:30

Kann queer-feministische Kunst hegemonialen Machtstrukturen trotzen? Coven Berlin als Beispiel für neue Widerstände.

Coven Berlin ist ein queer-feministisches, transdisziplinäres Künstler*innen-Kollektiv mit dem Themenfokus Gender, Feminismus und Sexualität. Das Kollektiv fördert junge kreative Frauen durch Organisation und Kuration multimedialer Kunstausstellungen, Festivals, und Events. Durch konkrete Interventionen werden die kuratorischen Praktiken und DIY-Strategien des Kollektives analysiert. Referentin: Lorena Juan (freie Kuratorin und Mitgründerin von Coven Berlin).

In der Reihe "Inter_Sections: Mapping queer*feminist art practices" (2/5).

Mehr (Galerie Genscher), Coven Berlin
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Er Sie Ich

D 2017, 88 min - Doku: Angela und Christian lernten sich 1986 in Berlin kennen. Als Angela schwanger wurde und sich für das Kind entschied, brach der Kontakt ab. 25 Jahre später interviewt die Tochter beide getrennt voneinander. Als sie ihnen die Aufnahmen der/des jeweils anderen vorspielt, entsteht eine Dynamik zwischen den beiden Eltern, ohne dass sie sich tatsächlich begegnen. Regisseurin Carlotta Kittel ist anwesend.

Mehr (Lichtmeß), Zum FIlm (Verleiher), Zum Film (Wiki)
Konzert
Rote Flora

21:00
Einlass:
20:00

Gloom Sleeper + See More Glass + Life In Vacuum

Gloom Sleeper
Punk/Deathrock aus Bielefeld
See More Glass
Post-Punk/Indierock aus HH
Life In Vacuum
Math Punk aus Toronto/Kanada

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12,55€ / AK 14€

Hard Action + Typhoon Motor Dudes

Hard Action
Hard Rock aus Helsinki
Typhoon Motor Dudes
Punkrock aus Kiel

Freitag, 25. Mai 2018
Workshop
Uni Hamburg

VMP 5

10:00

Sich stärken lassen - andere stärken: Empowerment für Uni und Schule

Rassistische Erfahrungen für sich einzuordnen und Wege des persönlichen und kollektiven Umgangs damit zu finden, ist Teil eines stärkenden, ermächtigenden Prozesses. Der Workshop widmet sich auch der Frage, wie empowernde Bündnisse im eigenen Lern- und Lehrumfeld aussehen können. Leitung: Karfi (Zusammenschluss Schwarzer Referentinnen). Der Workshop richtet sich ausschließlich an Menschen, die in D-land Rassismuserfahrungen machen. Anmeldung erwünscht.

In der Reihe "Schule - Macht - Rassismus".

FB-Event, Zur Reihe (Fcbck)
Workshop
Uni Hamburg

VMP 5

10:00

Über Weißsein sprechen (lernen): Rassismuskritik und professionelle Verantwortung als Lehrkraft

Im Workshop wird "Weißsein" als Konzept eingeführt, das die Analyse von rassistischen gesellschaftlichen Verhältnissen ermöglicht und Raum gibt, Ideen für ein rassismuskritisches professionelles Selbstvertändnis zu diskutieren. Leitung: Karfi (Zusammenschluss Schwarzer Referentinnen). Anmeldung erwünscht.

In der Reihe "Schule - Macht - Rassismus".

FB-Event, Zur Reihe (Fcbck)
Workshop
Café Nova

Veddel

15:00 - 20:00

Basteln für den MietenMove

Schilder, Transpis, Wimpel für den MietenMove am 2. Juni. Mitbringen: Pinsel, Tape, Pappe, (Sprüh-) Farbe.

2 weitere Basteltermine: 26. Mai Kölibri 10 - 15:00, 1. Juni Viktoria-Kaserne 15 - 20:00.

Mehr (Fcbck)
Rundgang
Hauptbahnhof

Bahnhofsmission

16:00

3-5€

Refugee Struggles in Hamburg

Der Rundgang zeigt HH aus der Perspektive von Geflüchteten. Aktivist*innen und Freund*innen der Gruppe "Lampedusa in Hamburg" geben Einblick in ihre Erfahrungen mit politischer Organisierung, Unterstützungsstrukturen und dem Senat. Bitte anmelden.

FB-Event
Konzert
Party
Autonomes Jugendhaus Bargteheide

16:00

12€ (VVK 20€ für 2 Tage)

AJH Sommerfestival (Tag 1/2)

Live: Caval Kollektiv (18:00), Sgt.Cooper (19:30), O´Joe & The Tarantula (21:00). Dazu DJs auf 3 Floors, Chill Area, Workshops, veganes Essen, Graffiti-Freiflächen und Zeltplatz.

Caval Kollektiv
Hip Hop aus HH
Sgt.Cooper
Garage aus Lüneburg
O´Joe & The Tarantula
Comedy/Garage/Punk aus HH

Mehr
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober. In Englisch am 7. Juli.

Mehr (Hafengruppe)
Konzert
Party
Tipsy Apes

Am Radeland 25a

18:00

Eintritt frei

Suedmusik Kulturfestival 2018 (Tag 1/2)

Knete (18:00), Circus Genard (19:00), Narcolaptic (20:00), Manovalanza (21:30), Passepartout (23:00). Dazu 2. Floor mit DJs und zusätzliche Singer/Songwriter-Bühne.

Knete
Alternative Rock aus HH
Circus Genard
Gypsy-Beat/Reggae/Ragga aus HH
Narcolaptic
Punkrock aus HH
Manovalanza
Skacore aus Italien
Passepartout
Hip Hop aus Hannover

Mehr (Contraszt)
Infoveranstaltung
Rote Flora

20:00
Einlass:
19:00

Repression in Russland - Bericht über die Situation antifaschistischer & anarchistischer Bewegungen

2017 hat der russische Staat der antifaschistischen und anarchistischen Bewegung im Land einen schweren Schlag versetzt. Mehrere Menschen wurden in einem erfundenen Kriminalfall als Mitglieder einer fiktiven terroristischen Organisation festgenommen. Sie wurden gefoltert und gezwungen etwas zu gestehen, das sie nicht begangen haben. Jetzt drohen ihnen lange Haftstrafen.

Im Antifa Enternasyonal Café.

Mehr
Infoveranstaltung
Villa Dunkelbunt

20:00
Geöffnet ab:
19:00

Gentrifizierung in Altona + MietenMove

Vortrag über die Geschichte und Entwicklung des Stadtteils und die Möglichkeiten, sich gegen die Gentrifizierung zu wehren. Dazu berichten Menschen aus der Villa über die Situation und die Zukunft des Projektes. Zum Abschluss Informationen zum MietenMove am 2. Juni.

Danach Kneipenabend.

FB-Event
Konzert
Hafenklang

20:30
19:30

VVK 13€ / AK 16€

The BellRays + Smithy Creeper

The BellRays
Rock'n'Roll/Soul aus Kalifornien/USA
Smithy Creeper & The Elastic Legs
Rock & Roll/Soul/Garage aus HH

Konzert
Party
Das Archipel

Floß beim Turtur

21:00

Dolphins + Good Posture

Dolphins
Synth Wave aus Leipzig
Good Posture
Lo-fi/Dreampop aus Paris

FB-Event
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Ducking Punches + Chiefland + JaaRi + Resurgam

Ducking Punches
Punkrock aus Norwich/GB
Chiefland
Melodic HC/Post-HC aus Göttingen
JaaRi
Dark Indierock aus Berlin
Resurgam
Metalcore/HC aus Minsk/Belarus

Fcbck
Konzert
Menschenzoo

21:00

Tapete + Martin Meiwes

Tapete
Hip Hop aus Berlin
Martin Meiwes
Hip Hop aus Minden

FB-Event
Party
Hafenklang

Gold. Salon

23:30

5€

Damaged Goods

Post Punk/New Wave/Minimal Electronics/Synthpop/Batcave etc. von 1977 - 2016. DJs: Herr_Brandt, Reklovski, M. Flöß.

FB-Event
Samstag, 26. Mai 2018
Konzert
Party
Autonomes Jugendhaus Bargteheide

14:00

12€ (VVK 20€ für 2 Tage)

AJH Sommerfestival (Tag 2/2)

Live: No.Frills (14:00), Scheiß auf Kaya (15:00), Hindu (16:00), Black Forest (17:30), Callin Tommy (19:00), Swutscher (21:00). Dazu DJs auf 3 Floors, Chill Area, Workshops, veganes Essen, Graffiti-Freiflächen und Zeltplatz.

Swutscher
Experimental Country/Garage aus HH

Mehr
Konzert
Party
Tipsy Apes

Am Radeland 25a

15:00

Eintritt frei

Suedmusik Kulturfestival 2018 (Tag 2/2)

Waldgeist (Singer/Songwriter, 15:00), Howald & Thoelen (Liedermacher aus Bremen, 16:00), Tante Tofu (Avantgarde-Rock, 17:00), Onur Seçki (Perkussionist aus Istanbul, 18:30), Grantscherbn (19:30), Incantatem (Folk-Metal, 20:30), Off Limits (22:00), Cuico (23:30).
2. Floor mit Poetry-Slam (15:00), Jonas & Spirou (Ethno, 18:00), Lia (Beatbox/Rap/Live Sampling, 22:00) und Singer/Songwriter-Bühne.

Grantscherbn
Mundartrock aus Wien
Off Limits
Folkrock aus Oldenburg
Cuico
Latin Hip Hop/Funk/Rock aus HH

Mehr (Contraszt)
Party
Schaltzentrale

15:00

Hallöchen Wasserparade & Shamiram

Für die Hallo-Festspiele im August wird ein temporärer Anlieger am Kraftwerk Bille errichtet. Als Auftakt startet heute eine Wasserparade, bei der alle schwimmfähigen Untergründe mitfahren können. Treffpunkt: RV Bille 15:00 (Bei der Grünen Brücke 3), Route wird noch bekannt gegeben.
Ab 20:00 "RamaTripNight" im Hinterhof des Kratfwerks, organisiert von "Shamiram" ( Gruppe von Künstler*innen und Intellektuellen aus dem Großraum Syrien und dem arabischen Raum). Programm folgt.

FB-Event
Demonstration
Radtour
Villa Dunkelbunt

15:00

Fahrraddemo: Stadt geht auch anders!

2. Altonaer Fahrraddemo für eine sozialgerechte Wohnraumpolitk. Für dauerhaft gemeinnützige Wohnungen, eine Begrenzung der Mieten und echte Mitentscheidung der Betroffenen! Licht, Luft und Lebensqualität für alle! Kein Verkauf städtischer Flächen! Wohnungen mit Mietpreisbegrenzung und dauerhafter Sozialbindung! Räume für Kleingewerbe und selbstverwaltete Kultur! Unser Bahnhof bleibt, wo er ist!

Aufruf
Party
Café Knallhart

21:00

Reggae- und Dub-Party

Hibration Soundsystem (Dub Café/Flora) und Wobadub Soundsystem aus Kiel. Antira-Soli.

Konzert
Party
Mokry

21:00

Casino Soliparty

Bands: Grüner Star, Elmar. DJs: Schaluppe Allstars (HH), Le Pat (HH). Soli für den Umbau des Casino-Hangars auf der Fusion.

Grüner Star
Indie/Punk aus HH
Elmar
Emopunk aus Meissen

FB-Event
Party
Hafenklang

Gold. Salon

21:00

10€

Hitch Hike Hamburg - 1. St. Pauli R&B Weekender

DJs: Liam Large (UK), Fonsoul (ESP), Henrik Akerberg (SWE), John Berchtold (DEN), Ash Pederick (AUS), Gunnar Stachmann (CH), Jungle Giulia (Berlin), Friedemann Klock (Berlin), Jens-O-Matic (Stuttgart), Nils Söhl (HH), Golden Sizta (HH), Thorsten Wegner (HH), The one and only Baster (HH), Rudi Get Smart (HH), Jean Chanson (HH), Thorsten Dietsche (HH), Viva La Jonas (HH), Jens Nooke (Flensburg), Steff Christiansen (Flensburg).

FB-Event
Konferenz
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

8€

Hobby + Rauchen

Hobby
Punk aus Italien/Berlin
Rauchen
Punk/Powerviolence

FB-Event
Party
Rote Flora

Einlass:
22:00

Night Gym

Alles.Scheisze, Björn Peng (DarkRave), Overton (b2b Crew - hardtekk/hardcore/frenchcore), V-anity (Happy Hardcore/90s HandsUp), Nikky Cream (Happy Hardcore).

Alles.Scheisze
Elektropunk aus Hannover
Björn Peng
Kirmestechno aus Freiburg

Soli für Sea-Watch.

FB-Event
Party
Komet

Keller

22:00

Tante Paul

Schwulesbitchqueerkiez - DJs: Gevatter Stock & Lola Phroaig (Punk/Schlager/Electro/Country).

Mehr (Q-Tipp)
Party
Frappant

23:00

Manon Rave

Electro/EBM/Wave/Acid/Techno - DJs: Bobbie*, L.F.T, Crusat, Levente.

Mehr (Frappant)
Party
MS Stubnitz

23:00

10€

Ghostship

Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro auf 3 Decks.

Mehr (Stubnitz)
Sonntag, 27. Mai 2018
Sport
Grillwiese am Schwanenwik

10:00

7. Lauf gegen Rechts

Flagge zeigen gegen Faschismus und Fremdenhass. Einmal links rum um die Außenalster (7,4 km). Mit Anmeldung.
Der Infoladen Wilhelmsburg geht mit einem eigenen Team an den Start (siehe Link).

Orga: FC St. Pauli Marathon.

Mehr, Infoladen Wilhelmsbg
Radtour
U/S Ohlsdorf

Ausgang Fuhlsbüttler Str.

10:00

5€ / erm. 3€

Widerstand und Verfolgung in Hamburg 1933–1945 und der Ohlsdorfer Friedhof.

Es werden nicht allein Gräber zahlreicher Opfer des Nationalsozialismus und des Krieges gezeigt. Der Friedhof selbst war ein Ort, an dem Widerstand geleistet wurde und die Gestapo aktiv war. Mit Herbert Diercks.

Termine 2018: 27. Mai und 9. Sept.

Rundgang
Spielbudenplatz

Eingang Operettenhaus

14:00

Umstrittene Orte

Rundgang zu unbequemen Denkmalen, wie Esso-Häuser, Bismarck-Denkmal, Schiller-Oper und Bunker an der Feldstr. Dazu wird die aktuelle Diskussion um sie vorgestellt: Was haben sie für eine Geschichte? Welche Bedeutung hatten sie beim Bau und welche haben sie heute? Wer streitet um sie? Wie ist der Stand - sollen sie saniert, umgenutzt oder abgerissen werden?

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2018: 27. Mai, 26. Aug.

Mehr (St. Pauli Archiv)
Film
Abaton Kino

17:00

Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst

D 2018, 101 min - Doku: Im politisch aufgeheizten Klima der 1970er Jahre wurden viele Künstler*innen und Intellektuelle als "Sympathisanten" des RAF-Terrorismus bezeichnet. Regisseur Felix Moeller spricht mit vielen Wegbegleitern – von Volker Schlöndorff über Christof Wackernagel, Marius Müller-Westernhagen bis zu Margarethe von Trotta (seiner Mutter). Felix Moeller ist anwesend.

Mehr (Abaton)
Diskussion
Centro Sociale

18:00

5 Jahre NSU-Prozess — was kommt danach?

Bisher bleibt der NSU-Komplex – die Beteiligung des Verfassungsschutzes, die Mittäterschaft lokaler Neonazis, die Leugnung eines rassistischen Hintergrundes des Mordes von Polizei und Staatsanwaltschaft und ihre rassistische Ermittlungspraxis unaufgeklärt. Diskussion mit: Gül Pınar (Nebenklageanwältin der Familie Taşköprü), Christiane Schneider (Linkspartei), İbrahim Arslan (Überlebender des Brandanschlags in Mölln im Nov. 1992), Osman Taşköprü (Bruder von Süleyman Taşköprü, angefragt).

Mehr
Konzert
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

The Lion and the Wolf

The Lion and the Wolf
Folk/Punk-Singer/Songwriter aus London

FB-Event
Montag, 28. Mai 2018
Infoveranstaltung
Uni Hamburg

Pferdestall, AP 1, Raum 111

18:00

Verhütung, Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch aus feministischer Perspektive

Für eine selbstbestimmte Sexualität ist Wissen über Safer Sex und der Zugang zu unabhängigen, kritischen Informationen über Verhütung wichtig. Bei der Veranstaltung soll der Fokus auf Methoden der Verhinderung ungewollter Schwangerschaft und dem Verständnis ihrer Wirkungsweise liegen.

In der Reihe "Safer Sex" des Alle Frauen* Referats (1/2). Offen für alle Gender.

Mehr (Alle Frauen* Referat)
Diskussion
Infoveranstaltung
Uni Hamburg

ESA 1, Hörsaal J

18:30

Wissenschaftler*innen in der Türkei und im deutschen Exil

Die Studierendeninitiative Solidayan stellt ihre Kampagne für inhaftierte Studierende in der Türkei vor. Dazu Diskussion mit: Prof. Dr. Esra Erdem (Alice Salomon Hochschule Berlin,
Ansprechpartnerin für Scholars at Risk), Dr. Nazan Üstündağ (Stipendiatin der Academy in Exile, Mitgründerin des Friedensrates in der Türkei), Siri Keil (Moderatorin).

In der Reihe "Der alltägliche Ausnahmezustand: Wissenschaft und Feminismus in der Türkei zwischen Repression, Solidarität und Widerstand" (1/2).

Mehr (PDF)
Film
Metropolis Kino

19:00

Eintritt frei

Mein 68: Ein verspäteter Brief an meinen Vater

BRD 1988, 45 min - WDR-Doku: Der Film erzählt die Geschichte 68er auf ganz persönliche Weise: in Form eines Briefes an den Vater, der den damaligen SDS-Studenten Hannes Heer (Historiker, Leiter der "Wehrmachtsausstellung") per Brief enterbt und verstoßen hatte. Hannes Heer ist anwesend.

In der Reihe" 50 Jahre Mai 68".

Mehr (Metropolis), Zum FIlm, Hannes Heer (Wiki)
Film
3001 Kino

21:00

9€ / erm. 6€

Deckname Jenny

D 2018, 108 min - Spielfilm über eine Aktivistin in der linken Szene Berlins. Der Film entstand innerhalb der Szene. Regisseurin Samira Van Zeer und ihr Team sind anwesend.

Mehr (3001), Film-Website, Zum Film (ND)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

Spende

Hysterese

Hysterese
HC/Nerdcore aus Tübingen

Ab 22:00 Tischtennis-Rundlauf "Punkerstammtisch" (wie jeden Montag).

Dienstag, 29. Mai 2018
Vortrag
Uni Hamburg

Rechtshaus Hörsaal

18:00

Die Rechte Reloaded?

Hintergründe zur "Identitären Bewegung" und Handlungsempfehlungen im Umgang mit ihr an der Uni HH. Mit Marius Hellwig, Amadeu Antonio Stiftung.

FB-Event
Vortrag
HAW

Alexanderstr. 1

18:00

Schnittstellen Islam, Gender, Migration: Selbstentwürfe von Musliminnen in pädagogischen Handlungsfeldern

Wie verbinden junge Musliminnen religiöse Motive mit Aspekten ihrer Identität als Mädchen und junge Frauen? Das betrifft sowohl ethische, spirituelle und auf den religiösen Lebensstil bezogene Motive als auch Konstruktionen von Wirklichkeit sowie Normen- und Loyalitätskonflikte. Referentin: Meltem Kulaçatan (Uni Frankfurt am Main).

In der Reihe "Migration macht Gesellschaft" (4/6).

Mehr, Zur Reihe