Donnerstag, 22. Februar 2018
Treffen
Kölibri

18:30

Offenes Kampagnentreffen "Gemeinsam Kämpfen!"

Im Anschluss an die Veranstaltung vom "Gemeinsam Kämpfen! Die Frauenrevolution in Rojava mit den feministischen Kämpfen in Europa verbinden“ (1. Feb im Kölibri) soll gemeinsam über feministische Perspektiven und Strategien für HH diskutiert werden. Offen für alle FLTI* (auch Leute, die nicht bei der Veranstaltung waren).

Buchvorstellung
Rote Flora

19:00
Einlass:
18:30

Der schönste Tag im Leben des Alexander Berkman

1920 wurde Alexander Berkman zusammen mit Emma Goldman und 247 weiteren politischen Gefangenen aus den USA in die junge Sowjetunion abgeschoben. Nach der Niederschlagung des Kronstädter Aufstands verließen Berkman und Goldman das sozialistische Russland und kritisierten scharf dessen autoritäre Verwandlung. Aber war diese Entwicklung notwendig? Oder hätte die Geschichte auch anders ausgehen können? Mit Autorin Bini Adamczak.

FB-Event, Zum Buch, Alexander Berkman (Wiki), Bini Adamczak (Wiki)
Film
Metropolis Kino

19:00

Finding Fela

USA 2014, 119 min, OF - Doku über Fela Kuti (1938 - 1997), Godfather des Afrobeat, Kämpfer gegen Diktatur und Korruption in Nigeria, Ehemann von 27 Frauen gleichzeitig, Exzentriker.

Im Rahmen des "Black History Month".

Mehr (Metropolis), Film-Website, Fela Kuti (Wiki)
Infoveranstaltung
Konzert
ella-Kulturhaus

Langenhorn

19:30

4€

How high the moon - Swingjugend in Wilhelmsburg

Während der Bombenkrieg 1943 über HH tobt, zieht eine Jugendbande durch Wilhelmsburg und hört heimlich Jazz. Sie nennen sich die Pfennigbande und ihr Erkennungszeichen ist ein Pfennig mit zerkratztem Hakenkreuz am Jackenaufschlag. Veranstaltung mit Zeitzeugenberichten und Jazz-Quintett.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" im Bezirk HH-Nord (16. Jan. - 27. März.).

Swingjugend (Wiki), Woche des Gedenkens (PDF)
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 12,80€

The Tremolo Beer Gut + El Ray

The Tremolo Beer Gut
Surf Rock aus Kopenhagen
El Ray
Surf/Indie/Punk aus Kopenhagen

Film
Lichtmeß Kino

20:00

True Warriors

D 2017, 94 min - Doku: Während einer Theaterpremiere in Kabul 1994 sitzt 17-jähriger Selbstmordattentäter im Publikum. 2 der 300 Besucher starben. Der Film rekonstruiert die Vorbereitungen des Theaterstücks, zeigt Ausschnitte der Aufführung und das Chaos, das der Explosion folgt. Vor allem aber berichten die Beteiligten, wie sie das Attentat beeinflusst hat.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website
Konzert
Turtur

21:00

Exit Smashed

Exit Smashed
Thrash Metal aus HH

Danach DJs.

Freitag, 23. Februar 2018
Infoveranstaltung
Fanräume

Millerntor

18:30

Der verschärfte §113 und andere staatliche Schweinereien

Nicht nur, aber häufig im Zusammenhang mit Fußballspielen wird der §113 genutzt um Menschen zu kriminalisieren. Dieser wurde nun drastisch verschärft. Zudem hat sich die Regelung für Vorladungen der Polizei geändert. Die Rote Hilfe wird erläutern was das in der Praxis bedeutet und wie damit umgegangen werden kann.

Mehr (Braun-Weiße Hilfe)
Infoveranstaltung
Rote Flora

20:00
Vokü/Küfa ab:
19:00

Reisebericht des Lower Class Magazines - die Wiederentdeckung eines kämpferischen Internationalismus

Redakteure der Online-Zeitschrift Lower Cass Magazine reisten im Februar 2017 nach Syrien, blieben Monate und arbeiteten in der Kommune der lnternationalist*innen, in den lokalen Jugendstrukturen und in militärischen Formationen. Sie berichten von ihren Erfahrungen.

Mehr (Antifa Enternasyonal Café)
Konzert
Soziales Zentrum Norderstedt

20:00

Postford + Eat the Bitch + ContraReal

Postford
Postpunk/Emo aus Bremen
Eat the Bitch
Punkrock aus HH/Pinneberg
ContraReal
Deutschpunk aus HH

Mehr (SZ)
Konzert
Rote Flora

20:00

Mystery Language + Mira + Hyena Hysteria

Mystery Language
Indie/Shoegaze aus Stockholm
Mira
Emo aus Bremen
Hyena Hysteria
Düster-Punk aus HH

FB-Event
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

RPG7 + One Step Ahead + Selbztjustiz + Social Enemies

RPG-7
Punkrock aus Madrid
One Step Ahead
HC aus Limbach Oberfrohna (Sachsen)
Selbztjustiz
HC-Punk ais Leipzig/Burgstädt/Limbach-Oberfrohna
Social Enemies
Punk aus Leipzig

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 8€ / AK 10€

Powder For Pigeons + Blast Bomb

Powder for Pigeons
Fuzz Rock aus Perth/Australien
Blast Bomb
Rock aus HH

Konzert
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

10€

Arionce

Arionce
Indierock/-pop aus Berlin

FB-Event
Party
Hafenklang

23:30

7€

Destination: Kingston - Massaya Soundsystem ls. Million Vibes

Reggae/HipHop/Ska/Dancehall/Dub - Massaya Soundsystem (HH), Million Vibes (Malmö).

Massaya, FB-Event
Samstag, 24. Februar 2018
Mahnwache
Veddel

u.a.

11:00

Gelber Tod auf Schienen… Urantransporte stoppen!

Streckenaktionstag gegen den Transport von Uranerzkonzentrat ("Yellow Cake"), das regelmäßig im Hamburger Hafen verladen wird und dann per Bahn bis Narbonne im Süden Frankreichs fährt. Mahnwachen in HH: Veddel 11:00 - 14:00, Wilhelmsburg Bahnhofspassage 13:00 - 15:00.

Mehr
Gedenken
Kundgebung
Volksdorf

Gedenkstein

11:00

Unser Widerstand begann mit dem Widerspruch…

Gedenkkundgebung zum 75. Jahrestag der Ermordung der Mitglieder der "Weißen Rose".

Aufruf (PDF), Weiße Rose (Wiki)
Rundgang
Steindamm 1

vor dem Hotel Graf Moltke

15:00

9€ / erm. 5€

Migrantische Communities in St. Georg: Identität, Religion und migrantische Ökonomie

Die Tour widmet sich den vielschichtigen Identitäten und hinterfragt gängige und gleichförmige Bilder von "migrantischen Communities". Der Islam als Projektionsfläche von "Andersartigkeit" wird ebenso unter die Lupe genommen, wie die Lebensrealitäten Schwarzer Menschen in HH.

Mehr
Demonstration
Hauptbahnhof

16:00

Frieden für Afrin - Gemeinsam ein Zeichen setzen gegen den Krieg!

Demo und anschließende Lichterkette um die Alster.

Mehr
Konzert
Fährstraße 105

18:00

Living My Life - Solikonzert

Soli für die Druckkosten der serbo-kroatischen Übersetzung der Emma-Goldman-Biographie "Living My Life" des anarchistischen Kollektivs Kkusiusk aus Babušnica, Serbien.
Ab 18:00 Kneipe mit Siebdruck, Essen, Zines usw. Ab 21:00 Konzert.

Period Pain & The Vaginal Fluids
Riot Grrrl/Punk aus HH
7am
Indie/Garage/Noisepop aus Slowenien

FB-Event, Kollektiv Kkusiusk, Living My Life (Wiki en)
Lesung
Polittbüro

20:00

15€ / erm. 10€

Luther Blissett: Q

Der 1999 erschienene Roman "Q" von Luther Blissett (kollektives Pseudonym mehrere Autor*innen) erzählt die Geschichte der linken italienischen Gegenkultur im Gewand eines historischen Romans über die Reformationszeit. Szenische Lesung mit Dennis Moschitto, Matthias Kelle, Ruth Marie Kröger und Jörg Pohl. Bühnenfassung von Berthold Brunner und Thomas Ebermann.

Mehr (Polittbüro), Zum Buch (Wiki)
Kneipe
Størte

20:00

ADIK-Solikneipe

DJ: Dreck & Glitzer (Berlin). Dazu (S)hitbingo und Cocktails. Soli für das "Anchor Down In Kotzow"-Festival (Punk/HC-Festival mit emanzipatorischem Anspruch, 25./26. Mai in Wittstock).

ADIK-Festival
Konzert
Rote Flora

20:00
Einlass:
19:00

Paan + Oat

Paan
Screamo/Prog aus Leipzig/Halle
Oat
Stonerpunk aus Leipzig

FB-Event
Konzert
Gängeviertel

Druckerei

21:00
Einlass:
20:30

Soulground + Last Line Of Defense

Soulground
HC aus Berlin
Last Line Of Defense
HC-Punk aus HH

FB-Event
Konzert
Menschenzoo

21:00

Borderpaki + Married Old Men unplugged

Borderpaki
Punk aus Neumünster

FB-Event
Party
Komet

Keller

22:00

Tante Paul

Schwulesbitchqueerkiez - DJ: RNRND (Punk/Schlager/Electro/Country).

Mehr (Q-Tipp)
Party
Rote Flora

23:00

Maschinenraum

Helge Misof, Good News (live), F#X, L.F.T. Soli fürs Electric Youth Fest 2018. Einlass über den neuen Eingang am Schulterblatt.

FB-Event
Party
Hafenklang

23:00

5€ bis 0h / dann 7€

Lumen pres. by Cælum

Finn Rechenburg (live - ICR/auralverkehr), Lee Music b2b Vanjes (Cælum), John Kracht (Cælum), Kolipii & Cebrah (Cælum/auralverkehr), District J (Cælum).

FB-Event
Party
Molotow

Bar

23:00

5€

Findet Emo

DJs Wolfgang Depri & Matze (Emo/Punk).

FB-Event
Party
Astra Stube

0:00

Eintritt frei

Un/formated

Modern eclectic electronics. DJs : Madam I´m Adam, Ohm.

FB-Event
Party
Uebel & Gefährlich

Turmzimmer

0:00

10€

Plastik

Pär Grindvik (Stockholm LTD), At.Avem (Сeres/Pal), Felix Lorusso (Subspace/Plastik), Florian Belmondo (Plastik).

FB-Event
Sonntag, 25. Februar 2018
Treffen
Gängeviertel

Fabrique, Seminarraum

13:00

Treffen gegen Kohlekraftwerk Stade

Der Chemiekonzern DOW Chemical plant den Neubau eines Kohlekraftwerk in Stade. Diskussion über die Strategien und Aktionsformen, mit denen sich gegen den Bau des Kraftwerks zur Wehr gesetzt werden kann. Für alle Gruppen und Einzelpersonen, die gemeinsam den Bau verhindern wollen.

Film
Metropolis Kino

17:00

Die Widerständigen – Zeugen der Weißen Rose

D 2008, 92 min - Doku über die Widerstandsbewegung "Weiße Rose". Mit Gesprächen mit überlebenden Freund*innen und Verwandten der Mitglieder. Danach Diskussion mit Historikerin Angela Bottin.

In der Reihe "Täter - Opfer - Widerstand" des VVN.

Mehr (Metropolis), Weiße Rose (Wiki)
Performance
Kampnagel

K6

20:00

15€

Der Schneckengottt

Bühnenstück "von/mit Jens Rachut, Thomas Wenzel (Zitronen/Sterne) und Schauspielerin Laura Tonke.

Mehr (Kampnagel)
Montag, 26. Februar 2018
Diskussion
Museum der Arbeit

19:00

Karl, was jetzt? Resümee und Ausblick nach 200 Jahren Marx.

Diskussion mit Suleika Reiners (Finanzmarktexpertin bei der Stiftung World Future Council), Lisa Nienhaus (Wirtschaftsredakteurin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung) und Ceren Türkmen (Soziologin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Uni Gießen).

Im Rahmenprogramm der Ausstellung "Das Kapital" (6. Sept. 2017 - 5. Mai 2018).

Mehr, Zur Ausstellung
Film
Polittbüro

20:00

10€

True Warriors

D 2017, 94 min - Doku: Während einer Theaterpremiere in Kabul 1994 sitzt 17-jähriger Selbstmordattentäter im Publikum. 2 der 300 Besucher starben. Der Film rekonstruiert die Vorbereitungen des Theaterstücks, zeigt Ausschnitte der Aufführung und das Chaos, das der Explosion folgt. Der Film wird präsentiert von den afghanischen Schauspielern der Gruppe AZDAR, die während des Attentats auf der Bühne standen. Außerdem anwesend sind die Filmemacher*innen Niklas Schenck und Ronja von Wurmb-Seibel.

Mehr (Polittbüro)
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13€ / AK 16€

Dent May

Dent May
Indierock/New Wave-Singer/Songwriter aus Los Angeles

Dienstag, 27. Februar 2018
Infoveranstaltung
Lütt Café

Käkenflur 16

18:30

Heynemann- und Theodor-Fahr-Straße in Langenhorn umbenennen?

Die Heynemann- und die Theodor-Fahr-Straße sind nach Medizinern benannt, die in der NS-Zeit für Zwangssterilisationen und medizinische Experimente an Häftlingsleichen persönlich verantwortlich waren. Die Historikerin Dr. Brigitta Huhnke berichtet über die Mediziner. René Senenko, Rachid Messaoudi und Wolf Wempe stimmen mit einer Textcollage auf den Abend ein.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" im Bezirk HH-Nord (16. Jan. - 27. März.).

Woche des Gedenkens (PDF)
Film
3001 Kino

19:00

Deckname Jenny

D 2018, 108 min - Spielfilm über eine Aktivistin in der linken Szene Berlins. Der Film entstand innerhalb der Szene. Regisseurin Samira Van Zeer und ihr Team sind anwesend.

Mehr (3001), Film-Website, Zum Film (ND)
Diskussion
Film
mpz

19:30

Freie Radios: "Ich möcht‘ einmal am Sender steh’n!"

D 1981, 43 min - Doku über die Arbeiter-Radio-Bewegung in den zwanziger Jahren. Danach Diskussion mit Regisseur Gerd Roscher, Werner Pomrehn (FSK), Helene Flick (Radio Corax) und Jan Bönkost (Archiv der sozialen Bewegung Bremen).

Mehr (mpz), Arbeiter-Radio-Bund (Wiki)
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

Die Ursprünge des Methfesselfestes - Mit Vergnügen Position beziehen!

Das Methfesselfest findet seit 1996 statt. Bereits zuvor, in den 1970er und 1980er Jahren, veranstaltete die Ortsgruppe/der Kreisverband der DKP auf dem heutigen Else-Rauch-Platz zuerst ein Kinder- und später ein Straßenfest, das ebenfalls schon Methfesselfest hieß. Das Methfesselfest versteht sich als politisches Fest, das gegenwärtige gesellschaftliche Debatten aus dem Stadtteil und darüber hinaus aufgreift und ein Diskussionsforum bietet. Mit ehemaligen und heutigen Akteur*innen.

Mehr , Methfesselfest
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 9,40€ / AK 11€

Bikini Beach + Dolphin Lovers

Bikini Beach
Garage Punk aus Konstanz
Dolphin Lovers
Garage Punk aus HH

Theater
Gängeviertel

Fabrique

20:00

Fela rewind

Fela Kuti (1938 - 1997) war Musiker und Aktivist, Godfather des Afrobeat und Kämpfer gegen Diktatur und Korruption in Nigeria (und homophober Sexist mit 27 Frauen). Wie würde Fela die politischen Verhältnisse in der Welt heute sehen? Könnte man die Zeit beliebig nach vorn und zurück spulen, was könnte man ihn fragen? Was würde er uns über Afrika und über unser Verhältnis zu Afrika sagen?

Weitere Vorstellungen am 3. und 9. März.

Mehr (Gängevtl), Fela Kuti (Wiki)
Film
B-Movie

20:00
Geöffnet ab:
18:30

Pawel und Wawel

AT/PL 2014, 63 min, engl. OV - Doku: Pawel und Wawel versammelt eigenwillige Bilder und Sounds einer Reise durch Island. Ausgangspunkt ist das Filmfestival "What`s the difference between Pawel and Wawel", das mehr oder weniger erfolglos mit polnischen Film-Klassikern über die Insel tourt.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon)
Konzert
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

10€

Bucky Hayes & The Commonwealth + Janek Sommer

Bucky Hayes
Singer/Songwriter aus Brooklyn/NY

FB-Event
Mittwoch, 28. Februar 2018
Film
Centro Sociale

19:30

Espejitos de Colores

D 2016 - Doku über 6 Frauen aus dem spanischsprachigen Raum, die mit deutschen Männern verheiratet sind. Ihre Geschichten erzählen von Konflikten, häuslicher Gewalt, dem Ankommen in der Gesellschaft, Unterstützungsstrukturen, Sprachbarrieren und der Frage, was Migration mit ihnen Leben macht. Regisseurin Alicia Elero ist anwesend.

Mehr (Centro)
Kneipe
Wagenplatz Zomia

20:00

Future-Kneipe: 99 Jahre Zomia

Soli-Kneipe für "Mothertrucker" (zukünftiger Wagenplatz in HH).

Mehr (Zomia)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,50€ / AK 10€

Gun Outfit + Wearemarvin

Gun Outfit
Indie/Country aus Los Angeles
Wearemarvin
Indie/Garage Rock aus HH

Donnerstag, 1. März 2018
Vortrag
Institut für Sozialforschung

19:00

Eintritt frei

Marxismus und Kapitalismusanalyse in Westeuropa - Die Rezeption von "Das Kapital" im 20. Jahrhundert

In der marxistischen Debatte im westlichen Europa spielte “Das Kapital” von Karl Marx eine zentrale Rolle, die sich jedoch im Laufe des 20. Jahrhunderts erheblich wandelte und in den linken Milieus von Paris über London bis Rom höchst unterschiedliche Formen annehmen konnte. Referent: Thomas Kroll (Jena).

Im Rahmenprogramm der Ausstellung "Das Kapital" (6. Sept. 2017 - 5. Mai 2018) im Museum der Arbeit.

Mehr (Ausstellung und Veranstaltung)
Film
Villa Dunkelbunt

20:00
Geöffnet ab:
19:00

Buy Buy St. Pauli

D 2015, 90 min - Doku über die Essohäuser, ihre Bewohner*innen und den gemeinsamen Kampf gegen den Abriss.

Film-Website
Centro Sociale

20:00

Irgendwas mit Centro, Anarcho und Quiz II

Politisch motivierter Quizabend. Mit dem Arthur & Artur-Showorchester. Im Rahmen des langen Donnerstags mit Tischtennis, Kicker, Bar, ... Soli für United We Stand.

Mehr (Centro)
Konzert
Mokry

20:00

Fun Fare + YOR + Bash.o

Fun Fare
Wave/Psych Pop aus Leipzig
YOR
No Wave aus Leipzig
Bash.o
Alternative Rock aus HH

FB-Event
Kampnagel

20:15

Hello Deutschland - Die Einwanderer

Hello Deutschland orientiert sich formal an der fast gleichnamigen Vox-Serie, dreht die Verhältnisse jedoch um: Hier werden Geflüchtete bei ihrem Ankommen in der deutschen Gesellschaft begleitet. Public-Screening der neuen Folgen der fiktionalen Reality-Serie und Wiederholung der bisherigen Folgen.

Mehr (Kampnagel)
Freitag, 2. März 2018
Kundgebung
Prozess
Amtsgericht (- MItte)

Sievekingsplatz 3, Saal 126

8:00

Prozess gegen G20-Gefangenen

11. Prozesstag gegen den russischen Aktivisten Konstantin, dem (nur noch) "Widerstand" bei der Festnahme vorgeworfen wird. Geklärt werden soll u.a. auch, ob der Einsatz einer hessischen BFE im Schanzenviertel überhaupt rechtmäßig war.

Kundgebung ab 8:00, Prozess 9:00 - 16:00. Weiterer Prozesstag am 16. März (s.u.).

Mehr (United We Stand)
Film
Lichtmeß Kino

18:00

Mut zur Lücke

D 2018, 47 min - Doku über das seit 30 Jahren bestehende Archiv Aktiv und die Geschichte des gewaltfreien Widerstandes. Das am Normannenweg beheimatete Archiv sammelt seit Zeitschriften, Flugblätter, Korrespondenzen und interne Unterlagen aus der außerparlamentarischen Ökologie- Friedens- und Menschenrechtsbewegung und insbesondere aus den Strömungen, die gewaltfreien Widerstand und Zivilen Ungehorsam diskutieren und anwenden. Jubiläumsfeier des Archivs mit Film.

Mehr (Lichtmeß), Archiv Aktiv
Konzert
Sauerkrautfabrik

19:30

Thrashkat + Slanders + In Scherben

Thrashkat
Pop-/Skate-Punk aus HH
Slanders
Punkrock aus HH

FB-Event
Buchvorstellung
Rote Flora

20:00
Geöffnet ab:
19:00

Staatskritik – eine Einführung

Wie die Linke zum Staat steht, wird in den jeweiligen Strömungen recht unterschiedlich gesehen und immer wieder hitzig diskutiert. Wie werden die verschiedenen politischen Strategien begründet, welche Einwände gegen den Staat existieren überhaupt und wie grundlegend sind sie mit seiner Funktionsweise verbunden? Moritz Zeiler stellt sein Buch "Materialistische Staatskritik. Ein Einführung" vor.

Mehr (PRP), Zum Buch
Infoveranstaltung
Infoladen Wilhelmsburg

20:00

Verdrängung in Wilhelmsburg

Ehemalige Mitstreiter*innen des Arbeitskreises Umstrukturierung Wilhelmsburg (AKU) blicken in einer Erzählstunde auf Konflikte und Widerstände im Zuge der staatlichen Verdrängungsprozesse durch IGS, IBA und co. zurück. Danach Kneipe.

Mehr (Infoladen)
Konzert
HFBK

Foyer

20:00

Eintritt frei

Noisexistance Festival (Tag 1/3)

Ex-Kopf (Live), Steve Goodman: Sonic Warfare (Vortrag ders Hyperdub-Gründers), Helm (Live).

Ex-Kopf
Kraut/Harsh Noise aus HH, Helge Meyer (Elektronik) und Alsen Rau (Drums).
Helm
Experimental Techno aus London

Mehr (Kampnagel), Festival-Übersicht, Zum Buch (Sonic Warfare)
Konzert
Menschenzoo

21:00

DxBxSx + Don Kanaille

DxBxSx
Punkrock/Garage aus Berlin
DonKanaille
Punk aus Gadebusch/Meckpomm

FB-Event