Mittwoch, 20. Februar 2019
Infoveranstaltung
Bucerius Law School

Jungiusstr. 6, 2.28

19:00

Rechtswidrige Polizeigewalt und ihre Aufarbeitung

Prof. Dr. Tobias Singelnstein und Laila Abdul Rahman untersuchen erstmalig systematisch rechtswidrige polizeiliche Gewaltanwendung aus der Perspektive der Opfer und im Kontext des polizeilichen Bearbeitungsprozesses. Sie gehen hierbei insbesondere folgenden Fragen nach: Welche Personengruppen werden Opfer von rechtswidriger Polizeigewalt? Handelt es sich dabei lediglich um Einzelfälle? Wie viele Fälle werden nie zur Anzeige gebracht – und bleiben damit im Dunkelfeld?

Mehr (Bucerius Law School), FB-Event, DFG-Projekt KVIAPOL
Lesung
Rote Flora

Einlass:
19:00

Kantine 3000: Frauenstreiks bis zur (November-)Revolution

Frauen tauchen in der Geschichtsschreibung der Novemberrevolution mit wenigen Ausnahme kaum auf. Dabei protestierten insbesondere Frauen im Vorfeld der Revolution in großen Massen gegen den 1. Weltkrieg und das Kaiserreich. Ihre Streiks, Demos und Ausschreitungen leisteten einen wesentlichen Beitrag zur Vorbereitung der Novemberrevolution. Mit Dania Alasti (Autorin "Frauen der Novemberrevolution. Kontinuitäten des Vergessens").

FB-Event, Zum Buch (Verlag)
Infoveranstaltung
Werkstatt 3

19:30

Strategien des Widerstands gegen den technologischen Angriff

Was ist die Perspektive für ein Aufbegehren gegen die zunehmende Fremdbestimmung durch permanente "Assistenz" im "Digitalismus"? Die Gruppe "Capulcu" leistet Widerstand gegen die "Herrschaft" der "technologischen Entwicklung". Neben Hacks und Sabotage-Aktionen werden auch Mobilisierungen gegen Global Player des Plattform-Kapitalismus betrachtet. Orga: EA.

Capulcu
Vortrag
Kampnagel

kmh

20:00

Eintritt frei

Der Kulturbegriff der Neuen Rechten

Theater und andere Kultureinrichtungen werden zu Zielscheiben der extremen Rechten, deren Eskalationsstrategie darauf abzielt, die gesellschaftliche Dialogfähigkeit zu zerstören. Carina Book (Politikwissenschaftlerin, HH) fokussiert erleutert den Kulturbegriff der Neuen Rechten und analysiert dessen Konsequenzen.

Mehr (Kampnagel)
Konzert
Südpol

20:00

Ostberlin Androgyn + Lia Sahin

Ostberlin Androgyn
Hip Hop aus Berlin
Lia Sahin
Rapperin/Beatboxerin aus HH

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VK 9,90€ / AK 12€

LeVent + Mint Mind

LeVent
Post-Punk/Kraut aus Berlin
Mint Mind
Fuzz/Psych Rock aus HH

Donnerstag, 21. Februar 2019
Workshop
Werkstatt 3

10:00 - 15:00

Digitale Sicherheit für investigatives Arbeiten

Das Tactical Technology Collective vermittelt Strategien und Werkzeuge zur sicheren Kommunikation und online-Recherche, stellt verschiedene Investigationstechniken vor und gibt praktische Sicherheitshinweise. Der Workshop richtet sich insbesondere an Aktivist*innen und Vertreter*innen von NGOs, ist aber auch für andere Interessierte offen. Mit Anmeldung. In Englisch.

Mehr (W3), Tactical Technology Collective
Buchvorstellung
Infoveranstaltung
Willi-Bredel-Gesellschaft

Ratsmühlendamm 24

19:00

16€ / erm 13€ / VVK billiger

Rehabilitierung und Entschädigungspraxis für Wehrmachts - Deserteure und 999er Strafsoldaten.

Mit Buchvorstellung "Niemand ist vergessen - 30 Jahre Hamburger Stiftung für NS-Verfolgte". Referent: Stefan Romey (Stiftung für NS-Verfolgte).

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Mehr (Bündnis für Deserteursdenkmal), Woche des Gedenkens
Hafentreppe

19:00

Glühen gegen Bullen

Präsenz zeigen gegen rassistische Polizeikontrollen. Gemeinsames Abhängen bei Glühwein, Tee und Musik. Warme Socken anziehen. Soli für Copwatch.

Film
mpz

19:30

Todschick - Die Schattenseiten der Mode

D 2016, 52 min - Doku über die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie. Der Film begleitet u.a. Rechtsanwältin Marie Laur Guislan zur Beweisaufnahme nach Bangladesch. In den Trümmern der eingestürzten Textilfabrik Rana Plaza waren auch Markenzeichen des französischen Konzerns Auchan gefunden worden. Beim Einsturz 2013 starben 1135 Menschen. Danach Diskussion mit Regisseurin Inge Altemeier u.a. Dazu Kleidertausch.

Mehr (mpz), Zum Film
Diskussion
Gängeviertel

Fabrique

20:00

How to Fight the Miet-Monster

Seit Jahren versucht die Politik, das Problem der steigenden Mieten mit allen erdenklichen Mitteln in den Griff zu kriegen. Aber trotz Bauboom, Drittelmix und Mietptreisbremse, trotz Kappungsgrenze, Wohnraumschutzgesetz und Systemhausbau ändert sich nichts am Mietenanstieg. Diskussion mit: Heike Sudmann (Linkspartei), Siegmund Chychla (Mieterverein), Dirk Kienscherf (SPD) und Rouzbeh Taheri (Initiative "Deutsche Wohnen enteignen", Berlin). Leitung: Jörn Straehler-Pohl, Siri Keil und Axel Schröder.

Mehr (Gängevtl)
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

USA 2017, 94 min, OmU - Doku: Mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto kontrollieren mit gentechnisch veränderten Pflanzen den globalen Saatgutmarkt. Daher kämpfen immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer um die Zukunft der Sortenvielfalt.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website
Konzert
Viktoria-Kaserne

Frappant

20:00

Lazy Duo Buho Sessions #30: aT tHe SpAcE OfFiCe + Orange and Mountains

aT tHe SpAcE OfFiCe
Experimental/Electro/Pop/Rock aus HH
Orange and Mountains
Electronic Postrock aus HH

Mehr (Frappant)
Konzert
Polittbüro

20:00

15€ / erm. 10€

Kai Degenhardt: "Auf anderen Routen" – Lieder gegen den rechten Aufmarsch

Kai Degenhardt
Liedermacher aus HH

Mehr (Polittbüro)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 10€

Bibi Ahmed

Bibi Ahmed
Psychrock/Touareg Blues aus dem Niger

Party
Rote Flora

23:00

10 Jahre subspAce

Jubiläumstechno mit: Ira & I, Felix Lorusso. Soli für den Queerfeministischen 8. März Streik.

FB-Event
Freitag, 22. Februar 2019
Film
Rote Flora

19:30

2€

Rojava Filmtage: Kera kor: Das stumpfe Messer + "Dare bitene" Einsame Bäume

"Kera kor: Das stumpfe Messer" (23 min) - Doku über den Alltag einer älteren Frau in der Stadt Derik in Rojava.
"'Dare bitene' Einsame Bäume (Dengbêj)" - Doku über die Wurzeln und das Erbe der regionalen Sänger*innen, Poet*innen und Geschichtenerzähler*innen, die auch als Dengbêj bekannt sind.

Rojava Filmtage mit Filmen der Filmkommune Rojava: 22./26. Feb., 1./2. März.

Mehr (Tatort Kurdistan), Filmkommune Rojava
Konzert
Viertelzimmer

Rosenallee 11

20:00
Einlass:
19:00

Eintritt frei

Viertel-Takt

Singer-Songwriter-Abend mit 5 unbekannten Musiker*innen.

Mehr (Viertelzimmer)
Konzert
Gängeviertel

20:30

Hansemann Trio + Tinnitussis

Hansemann Trio
Jazz/Funk/Electro aus HH
Die Tinnitussis
Fanfare/Blasmusik aus HH

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Fuck your Repression! Schwach + Harbour Rebels + The Cold

Danach DJs: Hink Hell, Bash!Boy (Punkrock).

Schwach
HC-Punk aus Berlin
Harbour Rebels
Oi! Punk aus HH
The Cold
Punk/HC aus HH

FB-Event
Konzert
Menschenzoo

21:00

Refpolk + le monde est en flammes

Refpolk
Rap aus Berin, bei SGZ.
Le monde est en flammes
Hip Hop - Refpolk, Ben Dana (Radical Hype), Daisy Chain

FB-Event
Konzert
Komet

21:00

Pale Lips + The Beasts

Pale Lips
Powerpop/Rock & Roll aus Montreal
The Beasts
Garage/Surf aus HH

FB-Event
Party
Rote Flora

21:00

Dub in Town #5

I-Revolution (Roots/Dub/UK-Steppers/Dubwise).

Mehr (Flora)
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Molly Nilsson + Bad Hammer

Molly Nilsson
Synth Pop aus Schweden/Berlin
Bad Hammer
Softrock/-pop aus Berlin

Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 10€

Gothic Pogo Party: Dividing Lines + Ben Bloodygrave

Dividing Lines
Deathrock/Punk/Wave aus Leipzig
Ben Bloodygrave
Synthpunk aus Berlin

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Party
Kampnagel

kmh

22:00

Dub-ke: Adventures in Arab Techno

In den meisten arabischen Ländern sind Techno und Elektronische Musik ein Underground-Phänomen. Hedonismus, Party, Drogen... all das ist den Ordnungshütern ein Dorn im Auge. Wer noch nie an einem heimlichen Rave in der Wüste teilgenommen hat, kriegt im Kampnagel-Club zumindest einen musikalischen Eindruck. Lineup folgt.

Mehr (Kampnagel)
Party
Hafenklang

Gold. Salon

23:00

8€

Opāru

Boronas (Body Parts/Minibar), Taller & Manolito (Wazourú/Opāru).

FB-Event
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Culk

Culk
Indie/Shoegaze aus Wien

Samstag, 23. Februar 2019
Volksdorf

Gedenkstein

11:00

Weiße Rose Gedenkkundgebung

Zum 76. Jahrestag für die hingerichteten Mitglieder der antifaschistischen Widerstandsgruppe "Weiße Rose". Hans und Sophie Scholl wurden am 22. Februar 1943 hingerichtet. Der Hamburger Zweig der "Weiße Rose bestand aus ca. 50 Leuten, von denen 30 festgenommen und 8 ermordet wurden. Traute Lafrenz und Hans Leipelt studierten in München, hatten z.T. direkten Kontakt zu den Geschwistern Scholl und brachten Flugblätter nach HH (Hans Leipelt wurde 1944 hingerichtet, Traute Lafrenz wird am 3. Mai 100 Jahre alt).

Weiße Rose (Wiki), Weiße Rose Hamburg (Wiki)
Kundgebung
Planten un Blomen

Jungiusbrücke am Knast

12:00

Unsere Solidarität gegen ihren Knast!

Nachdem Can und Halil freigelassen wurden, sitzt Loic als einziger Angeklagter im Elbchausse-Prozess weiterhin in U-Haft. Dazu sitzen hier auch 3 Gefangene aufgrund von §129b-Anklagen (PKK und DHKP-C). Sie sollen nicht alleine gelassen werden!

Mehr (United We Stand)
Workshop
Rote Flora

13:00

Workshoptag: The feminist front is the antifascist front

13:00 Auftakt und Mobilisierung: Was geht am 08. März? Ab 14:00 Workshops: Aktionsplenum mit dem Bündnis zum internationalen 8. März Streik, Fantifa als Organisationsform, Perspektiven feministischer Praxis (alle gleichzeitig). Offen für alle Gender.

FB-Event
Kundgebung
Innenstadt

Großen Bleichen 23-27

14:00 - 16:00

Gegen den Pelzhandel von Escada

Escada ist eines der wenigen verbliebenen Modeunternehmen, die von der Ausbeutung von Pelztieren profitieren. Im Rahmen der Aktionstage der Offensive gegen die Pelzindustrie wird daher für die Befreiung der Tiere demonstriert.

Mehr (Tierbefreiung HH), Aktionstage gegen Escada
Diskussion
Gängeviertel

Fabrique, Seminarraum

19:00

Jenseits von Interesse und Identität? Zum Verhältnis der Alten und der Neuen Linken

Die Streitschrift "Jenseits von Interesse und Identität" von Sandro Mezzadra und Mario Neumann formuliert die These, dass Klassen- und Identitätspolitik praktisch keinen Gegensatz bilden, auch wenn gegenwärtige Theorien dieses Verhältnisses das Gegenteil behaupten. Podiums- und Publikumsdiskussion mit Sandro Mezzadra (Uni Bologna), Mario Neumann (Uni Kassel), Ines Schwerdtner (Ada Magazin) und Ingar Solty (RLS).

Auftakt zur Reihe "Das Erbe von 1968ff. Zum Verhältnis von Klassen- und Identitätspolitik".

Mehr (Gängevtl.), Jenseits von Interesse und Identität (PDF), Zur Reihe
Konzert
Molotow

Einlass:
19:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Karies + Pigeon

Karies
Deutschpunk/Noise/Wave aus Stuttgart
Pigeon
Post-Math-Wave aus Berlin/Leipzig

Konzert
Schute

hinter der Honigfabrik

20:00

Blurred Twin + Don Aman

Blurred Twin
Dark Folk aus HH
Don Aman
Experimental/Electronica/Post-Folk aus HH

FB-Event
Konzert
Lobusch

21:00

Gewoon Fucking Raggen + Lost Lyrics + Yacøpsæ

Gewoon Fucking Raggen
Fast HC/Grind/Thrash aus Rotterdam
The Lost Lyrics
Punkrock aus Kassel, seit 1990 aktiv
Yacøpsæ
Power Violence aus HH, seit 1990 aktiv.

Party
Komet

Keller

22:00

Tante Paul

Schwulesbitchqueerkiez - DJ: Ungifted (Punk/Schlager/Electro/Country).

Mehr (Q-Tipp)
Party
Rote Flora

23:00

8. März Streik Soliparty #2

Donna Neda, Lucinee, DJ Schere (Berlin), Willing Witness. Soli für das Bündnis zum internationalen 8. März Streik.

FB-Event
Party
Hafenklang

23:00

3€

Mash Up Di Bass

WobWob, Drumbule & GrimeGrimeGrime

FB-Event
Party
MS Stubnitz

23:00

10€

Ghostship

Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro auf 3 Decks.

Mehr (Stubnitz)
Party
Gängeviertel

Fabrique

0:00

Vogelball PreParty

Alma Linda, Jeanette Trèsbien, Natalie Novak (RSS Disco).

Mehr (Gängevtl)
Sonntag, 24. Februar 2019
Ausstellung
Infoveranstaltung
Kaffee + Kuchen
Lesung
Haus der Familie

bei der Schilleroper

15:00 - 18:00

Lasst es schillern 3. Akt

Historisches, Kunst und Kultur zum Erhalt der Schilleroper. Programm: Literarisches von Rolf Becker (Schauspieler), Vortrag "Bedeutung des Denkmalschutzes für die Identität der Stadt" von Elinor Schües (Denkmalrat HH) und Vortrag "Jede Planung muss mit den AnwohnerInnen beginnen!" von Niels Boeing (Journalist). Dazu Ausstellung von Modellen und Zeichnungen der Schilleroper, Kaffee und Kuchen.

Schilleroper Ini, Schilleroper (Wiki)
Film
Metropolis Kino

17:00

Der Anständige

Israel/A/D 2014, 94 min - Doku über Heinrich Himmler, die anhand von privaten Briefen, Dokumenten, Tagebüchern und Fotos zu ergründen versucht, wie der nationalistische Kleinbürgersohn zum engen Gefolgsmann Hitlers wurde. Aus welchen Quellen speiste er seine Ideologie? Wie sah er sich selbst und wie wurde er von seinem privaten Umfeld wahrgenommen? Was ließ seine Tochter nach einem Besuch des KZ Dachau resümieren: "Schön ist’s gewesen …"?

In der Reihe "Täter - Opfer - Widerstand" des VVN.

Mehr (Metropolis), Zum Film (Berlinale)
Konzert
Rote Flora

17:00

Kishote + Teryky + Ryloth

Kishote
Emoviolence aus Bielefeld
Teryky
Atmospheric Black Metal aus HH
Ryloth
Emo Violence/Black Metal aus HH

FB-Event
Montag, 25. Februar 2019
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

20:00

Spende

Geld + Disguise

Geld
HC-Punk aus Melbourne/Australien
Disguise
HC-Punk aus Dublin/Irland

Ab 22:00 "Punkerstammtisch" mit Tischtennisrunde (wie jeden Montag).

FB-Event
Konzert
Menschenzoo

21:00

Call the Cops + Akrabut

Call The Cops
HC-Punk aus Bologna/Italien
Akrabut
Punk aus Haifa/Israel

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00

VVK 9,92€

Doe + Neurotic Fiction

Doe
Indie/Punk aus London
Neurotic Fiction
Punk/Powerpop aus Bristol/GB

Dienstag, 26. Februar 2019
Konzert
Gaußplatz

19:00

Vazura + Ekrisi

Vazura
Raw Punk aus Athen

Film
Rote Flora

19:30

2€

Rojava Filmtage: Filmkommune Rojava

Filme der Erstsemester-Studierenden der Filmkommune: Deng (15 min), Dervis (25 min), Berx (6 min), Mazi (4 min).
"12 x 1" (41 min) - Doku, die hinter die Kulissen der ersten künstlerischen Akademie in Rojava schaut und zeigt, wie die Studierenden ihre Filme produzieren.

Rojava Filmtage mit Filmen der Filmkommune Rojava: 22./26. Feb., 1./2. März.

Mehr (Tatort Kurdistan), Filmkommune Rojava
Film
B-Movie

20:00
Einlass:
18:30

Hobbyhorse Revolution

FI/SE 2017, 88 min, engl. UT - Doku über eine Freizeitbeschäftigung finnischer Mädchen und junger Frauen: Steckenpferde basteln, Küren einstudieren und in landesweiten Wettbewerben gegeneinander antreten. Ein Spielzeug für Kleinkinder wandelt sich in Finnland zum Symbol weiblichen Empowerments.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), Zum FIlm, thehobbyhorse.fi
Film
Mokry M1

20:30

23 - Nichts ist so wie es scheint

D 1998, 99 min - Spielfilm über eine eine Gruppe junger westdeutscher Hacker, die im Auftrag des KGB in westliche Computersysteme eingedrungen waren. Der Film porträtiert Karl Koch (Gründer des Chaos Computer Clubs in Hannover), der seine Story erst dem NDR verkaufte und schließlich beim Verfassungsschutz auspackte. Seine verkohlte Leiche wurde kurz darauf in einem Wald gefunden.

FB-Event, Zum Film (Wiki), KGB-Hack (Wiki)
Mittwoch, 27. Februar 2019
Infoveranstaltung
Werkstatt 3

19:00

Politiken der Überwachung

Was passiert, wenn technische Innovationen wie das Internet zum Gegenstand politischer Handlungen werden? Und wenn umgekehrt politische Aktivitäten durch technische Mittel verfolgt werden? Ausgehend von der Snowden-Affäre untersucht Laura Fichtner (Uni HH) digitale Kontrolle und staatliche Überwachung im Internet.

In der Reihe "Technopolitics - Globale Gerechtigkeit im Zeitalter des Digitalen".

Mehr (W3), https://goliathwatch.de/
Vokü/Küfa
Rote Flora

20:00
Geöffnet ab:
19:00

Soliküfa

Essen und Hip Hop aus der Konserve. Soli für die No Border Kitchen.

Mehr (Flora)
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 12,55€ / AK 15€

Gringo Star + Wearemarvin

Wearemarvin
Indie/Garage Rock aus HH
Gringo Star
Indierock aus Atlanta/USA

Donnerstag, 28. Februar 2019
Infoveranstaltung
Centro Sociale

18:30

Das Landgericht Lüneburg als "Spitze der justizförmigen Kommunistenverfolgung" der 1950er/1960er-Jahre

Mit Peter Asmussen (Zeitzeuge/Autor, Lüneburg), Peter Dürrbeck (Göttingen) und Willi Gers (Bremen).

Mehr (Centro)
Workshop
Sauerkrautfabrik

19:00

Mobi-Workshop 8M Frauen*Streik

Ihr wollt euch am feministischen Streik beteiligen, aber wisst noch nicht so richtig wie? Oder ihr habt eine gute Idee für eine Aktion, aber euch fehlen noch Gleichgesinnte? Beim Aktionsplenum ist Zeit, sich zu besprechen, Tipps und Ideen auszutauschen und sich zu vernetzen.

Mehr (SKF)
Konzert
Turtur

21:00

Seasick + Dystopian Destruction + Schöner sterben mit Heroin und Korn

Seasick
Grind/Trash/Punk aus dem Saarland
Dystopian Destruction
HC/Crust Punk aus Lübeck
Schöner sterben mit Heroin und Korn
Punk aus Lübeck

Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Sudden Infant

Sudden Infant
Experimental/Noise aus Berlin

Mehr (Stubnitz)
Freitag, 1. März 2019
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 13,20€

Rikas

Rikas
Pop aus Stuttgart

Konzert
Menschenzoo

21:00

Bonsai Kitten

Bonsai Kitten
Punk & Roll aus Berlin

FB-Event